change language
sie sind in: home - freundsc...en armen - immigran...und roma - einwande...und roma - eine del...den sind newsletterkontaktlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  

Eine Delegation der Gemeinschaft Sant'Egidio und von Menschen des Friedens besucht die Immigranten, die Opfer von Gewaltübergriffen in Rosarno in Kalabrien geworden sind


 
druckversion

Eine Delegation der Gemeinschaft Sant'Egidio und von Menschen des Friedens besucht die Immigranten, die Opfer von Gewaltübergriffen in Rosarno in Kalabrien geworden sind
11. Januar 2010

Von 9. bis 10. Januar reiste eine Delegation der Gemeinschaft Sant'Egidio und von Menschen des Friedens nach Kalabrien, um den Immigranten und Flüchtlingen zu begegnen, die in den vergangenen Tagen Ziel von schlimmen Gewaltausbrüchen in Rosarno wurden, um ihnen die Solidarität der Gemeinschaft zum Ausdruck zu bringen.

Die Delegation besuchte die Betreuungseinrichtungen verschiedener katholischer Gruppen und Vereinigungen - unter anderem von Misericordie - in Crotone, wo ca. 150 Immigranten in den Stunden nach den Übergriffen Zuflucht gesucht hatten.

Die Jugendlichen, die oft sehr jung sind, stammen überwiegend aus schwarzafrikanischen Ländern: Ghana, Burkina Faso, Guinea Conakry. Viele sind über Libyen nach einem Marsch durch die Wüste nach Italien gekommen.

Seit ihrer Ankunft hat die Mehrheit eine Aufenthaltsgenehmigung bekommen oder ein laufendes Verfahren als Asylbewerber aus humanitären Gründen, wobei sie eine vorläufige Aufenthaltsgenehmigung mit Arbeitserlaubnis besitzen.

Denn die Mehrheit der Immigranten in Rosarno sind Saisonarbeiter, die im ganzen Land unterwegs sind je nach den Ernten, die in verschiedenen Regionen in unterschiedliche Zeiten fallen.
 
Die Delegation hat auch das Krankenhaus von Poseidonia besucht, wo die teilweise schwer Verwundeten untergebracht sind. Ein junger 23jähriger Mann war in der Nähe des Bahnhofs gerade aus dem Zug gestiegen, er kam aus Norditalien, wo er arbeitet, um seinen Bruder zu besuchen, da wurde er von einem Schuss verletzt.
 
In den kommenden Tagen werden mit Hilfe der Gemeinschaften von Sant'Egidio in Kalabrien weitere Besuche stattfinden, um den Verwundeten und Kranken in ihrer Situation zu helfen.
 

RELATED NEWS
30 Januar 2018
PARIS, FRANKREICH

Bienvenue! 40 syrische Flüchtlinge sind durch die in Frankreich eingerichteten humanitären Korridore angekommen

IT | ES | DE | FR | CA | ID
25 November 2017
PARIS, FRANKREICH

Weitere Flüchtlinge sind in Frankreich durch die #humanitärekorridore angekommen – fünf Familien aus Syrien

IT | ES | DE | FR | PT | CA | NL | RU
3 Oktober 2017

#3ottobre – nationaler Gedenktag an die Opfer der Immigration vier Jahre nach dem Unglück von Lampedusa


Interview von Marco Impagliazzo bei UNOMATTINA. Um 12.30 Uhr auf TG3 Tadese Visaha, eine Überlebende des Schiffbruchs
IT | DE
22 September 2017
WIELICZKA, POLEN

Das Treffen der „Europäischen Jugendlichen für eine gewaltfreie Welt“ hat begonnen


Über 500 Schüler und Studenten aus Mittel- und Osteuropa trafen Rita Prigmore, eine Überlebende des Porrajmos. Sie pflanzten eine Eiche der Barmherzigkeit, die Kardinal Dziwisz der Gemeinschaft Sant’Egidio gewidmet hat
IT | ES | DE | FR | CA | PL
20 September 2017

500 europäische Jugendliche in Auschwitz: das Gedenken an die Shoah wird zum Vorschlag für eine gewaltfreie Welt


Morgen beginnt das fünfte internationale Jugendtreffen
IT | ES | DE | FR
18 September 2017
BOSTON, VEREINIGTE STAATEN

Englisch mit den Freunden – Sant’Egidio eröffnet eine Sprachschule zur Förderung der Integration

IT | ES | DE
tierratgeber

ASSOCIATED PRESS
13 März 2018
RP ONLINE
Flucht, Abi, Studium
10 Februar 2018
Il Sole 24 ore
Migranti, Gentiloni: sbagliato promettere fine dei flussi
10 Februar 2018
SIR
50° Sant’Egidio: Gentiloni (presidente del Consiglio), “dalla condizione dei più deboli si misura il benessere autentico di una società”
8 Februar 2018
Vatican Insider
Macerata, l’impegno della Chiesa per la “pacificazione sociale”
8 Februar 2018
SIR
Migrazioni: Pompei (Comunità Sant’Egidio), “nuove modalità di ingresso in Italia più flessibili ed efficienti”
alle presse-

FOTOS

1440 besuche

1384 besuche

1323 besuche

1409 besuche

1399 besuche
alle verwandten medien