change language
sie sind in: home - freundsc...en armen - kinder u...endliche - bravo - ouagadou...na faso. newsletterkontaktlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  

Ouagadougou (Burkina Faso): "Lass mich existieren". Internationales Kolloquium über den Personenstand in Afrika. Das Beispiel Bukina Faso.


 
druckversion

Ouagadougou (Burkina Faso): "Lass mich existieren". Internationales Kolloquium über den Personenstand in Afrika. Das Beispiel Bukina Faso.
30. Juni 2010

Am 28. Juni fand in Ouagadougou die internationale Konferenz über die Anmeldung beim Einwohnermeldeamt in Afrika mit dem Thema "Aidez-moi a exister". Colloque International sur l'état civil en Afrique. L'exemple du Burkina Faso" in Anwesenheit zahlreicher Autoritäten und Botschafter statt.

Bei der von der Gemeinschaft Sant'Egidio und der Regierung Burkina Fasos organisierten Konferenz wurde die Kampagne "2009 Année de l'enregistrement gratuit et universel des naissances" vorgestellt, die noch im Gang ist und außerordentliche Ergebnisse erzielt hat. Denn nach Angaben des Innenministeriums ist die Zahl der registrierten Personen auf drei Millionen angestiegen.

An der Konferenz nahmen Minister und Vertreter aus 11 afrikanischen Ländern teil (Mali, Niger, Togo, Senegal, Mosambik, Tansania, Uganda, Guinea, Kamerun, Burundi, Südkivu), die nach Ouagadougou kamen, um das BRAVO!-Programm und die Erfahrungen von Burkina Faso kennen zu lernen. Das Kolloquium fand großes Interesse bei den Delegierten, die Erfahrungen aus ihren Ländern mit sehr hohen Quoten von nicht beim Einwohnermeldeamt registrierten Personen einbrachten.

Es wurden Methoden, Ergebnisse und Perspektiven verglichen, um die Herausforderungen auf dem Gebiet des Personenstandes in Afrika zu untersuchen und zu vermeiden, dass es weiterhin "unsichtbare" Männer, Frauen und Kinder gibt, damit alle ihre Rechte in Anspruch nehmen können.

An der Konferenz nahmen auch 60 Abteilungsleiter von Standesämtern der verschiedenen Provinzen Burkina Fasos teil, die in den kommenden Tagen die Arbeiten in einer Fortbildung über die Stärkung des Personenstandes im Land fortsetzen.

Bilder
Bildergalerie



 

 Neuer Video BRAVO!

Um Bravo mit einer Spende zu unterstützen

An BRAVO mailen!

Sekretariat von BRAVO!
Tel: 0039 0689922524

MEDIENGALERIE

RELATED NEWS
5 Januar 2018
CONAKRY, GUINEA

Sant’Egidio: Besuch von Alfano im DREAM-Zentrum für die AIDS-Behandlung – „Ihr seid unsre Botschafter gewesen und habt die Träume in Wirklichkeit verwandelt“

IT | DE | PT
22 Dezember 2017
NAKURU, KENIA

In Teilen der Welt ist Wasser das schönste Weihnachtsgeschenk: eine Zisterne für die Gefangenen von Nakuru

IT | ES | DE | FR | PT | CA | NL
19 Dezember 2017
ADDIS ABABA, ÄTHIOPIEN

Eine Delegation von Sant’Egidio trifft den Präsidenten der Afrikanischen Union Moussa Faki

IT | DE | FR | NL
1 Dezember 2017

Weltaidstag, Sant’Egidio – heute müssen Frauen in Afrika noch mehr behandelt werden

IT | DE | PT | NL | HU
22 November 2017
OUAGADOUGOU, BURKINA FASO

Ein neues Zuhause für alte Menschen – für Marie und Angele beginnt ein neues Leben

IT | ES | DE | NL | ID
21 November 2017
MOZAMBIQUE

Mosambik: 100.000 Kinder wurden durch BRAVO! registriert


Eine Geburtsurkunde schützt ihr Leben vor möglichem Missbrauch
IT | ES | DE | PT | NL | RU
tierratgeber

ASSOCIATED PRESS
24 Februar 2018
Avvenire
A spasso per Milano aiutando l'Africa
24 Januar 2018
Avvenire
Sviluppo. Alfano: «La Cooperazione è tornata al centro dell'agenda politica»
19 Januar 2018
Famiglia Cristiana
Europa e Africa, un destino comune
8 Januar 2018
OnuItalia
Alfano chiude missione in Africa al centro ‘Dream’ di Conakry (sant’Egidio)
30 Dezember 2017
Notizie Italia News
La politica estera italiana nell'ultima legislatura. Un breve bilancio
alle presse-

FOTOS

1514 besuche

1397 besuche

1492 besuche

1490 besuche

1521 besuche
alle verwandten medien