change language
sie sind in: home - freundsc...en armen - kinder u...endliche - patenschaften - haiti - ...n wieder newsletterkontaktlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  

Haiti - In der Schule Lakay Mwen in Port-au-Prince beginnt das Leben wieder


 
druckversion

Haiti - In der Schule Lakay Mwen in Port-au-Prince beginnt das Leben wiedere
12. Juli 2010

Seit dem Erdbeben, das Haiti erschütterte, sind 6 Monate vergangen. Heute hat sich die allgemeine Lage verbessert, auch wenn die Straßen noch voll von Trümmern sind und die Mehrheit der Bevölkerung noch in Zelten schläft. Glücklicherweise hat die Mehrheit der Bevölkerung immer mehr Zugang zu Nahrung, Wasser und Medikamenten für die Grundversorgung, obwohl es nicht wenige Probleme bei der Verteilung der Hilfsgüter gibt.

Die Gemeinschaft Sant'Egidio steht ununterbrochen an der Seite der Erdbebenopfer. Neben der Verteilung von Hilfsgütern an verschiedenen Orten der Insel hat sich die Gemeinschaft für den Wiederaufbau der Schule Lakay Mwen am Stadtrand von Port-au-Prince eingesetzt, wo Kinder und Jugendliche leben, die seit Jahren im Patenschaftsprogramm sind. 

Durch die Hilfen vieler "Pateneltern" konnten daher Bänke und einige große Zelte erworben, Überdachungen aus Blech errichtet und die Klassenzimmer ausgestattet werden. Auf diese Weise hat die Schule in etwas einfacher aber gut organisierter Weise sowohl im Grundschul- als auch im Sekundarbereich seit März die Arbeit wieder aufgenommen.
 
Auch die Mensa wurde wieder geöffnet, und die Kinder bekommen täglich eine reichhaltige und gesunde Mahlzeit.
 
Aber das ist nicht alles, es gibt das Projekt zum Wiederaufbau der Küchen, Lagerräume und der Einrichtung einiger "Ateliers" für berufsbildende Kurse, eines Informatikraumes und einer augenärztlichen Ambulanz.
 

Kinder und Jugendliche

MEDIENGALERIE


Der Gemeinschaft
Sant’Egidio Deutschland
wurde das
Spendensiegel zuerkannt.






RELATED NEWS
11 Januar 2018
MALAWI

Neue Kleider für 160.000 Kinder in Malawi


Abkommen mit der Finanzwache und dem italienischen Außenministerium
IT | ES | DE | FR | PT | NL | HU
22 Dezember 2017
BANGLADESCH

Wir vergessen das Volk der Rohingya nicht – die zweite Hilfslieferung von Sant’Egidio in den Flüchtlingslagern


Bisherige Hilfe und geplante Projekte
IT | ES | DE | FR | PT | CA | NL
14 Dezember 2017
LIBYEN

Humanitäre Hilfen für Krankenhäuser in Fezzan


Ein Fortschritt in der schwierigen Lage Libyens
IT | ES | DE | FR | NL
29 November 2017

Eine weitere Hilfslieferung von Sant’Egidio für die Rohingya-Flüchtlinge ist unterwegs in die Lager in Bangladesch


Während Papst Franziskus Myanmar und Bangladesch besucht, setzt die Gemeinschaft neue Hilfsprogramme für die Flüchtlinge um. Spendenaufruf
IT | ES | DE | FR | PT | CA | NL | ID | PL
20 November 2017

Internationaler Tag der Kinderrechte: Sant’Egidio an der Seite der Kinder


Die Schulen des Friedens, das BRAVO!-Programm, die Ernährungszentren, das DREAM-Programm – Wege der Gemeinschaft, um die Rechte der Kleinen zu schützen
IT | ES | DE
7 November 2017
BANGLADESCH

Die ersten Hilfslieferungen von Sant’Egidio für die Rohingyaflüchtlinge in den Lagern in Bangladesch


Ein Volk von Kindern, dem es an allem fehlt: Bericht aus einem leidvollen Ort
IT | ES | DE | FR | CA | NL | RU
tierratgeber

ASSOCIATED PRESS
25 November 2017
La Vanguardia
La Comunidad de San Egidio se vuelca con los rohinyá mientras se espera al Papa
14 November 2017
Radio Vaticana
Viaggio tra i profughi Rohingya, fuggiti dal Myanmar
23 August 2017
Domradio.de
"Franziskus kann für Umdenken sorgen"
21 Mai 2017
Corriere della Sera
Ivanka vedrà il Pontefice e poi andrà a Sant'Egidio
16 November 2016
Münstersche Zeitung
"Grazie mille, Papa Francesco"
alle presse-

FOTOS

497 besuche

325 besuche

644 besuche

357 besuche

595 besuche
alle verwandten medien

Um eine Patenschaft zu übernehmen, wenden Sie sich an:

Sekretariat der Patenschaften
+39/06/58.14.217
Montag, Donnerstag und Freitag von 9.30 bis 13.30
(Telefonate in italienischer oder englischer Sprache)
Oder schreiben Sie an die
E-mail Adresse: