change language
sie sind in: home - freundsc...en armen - kinder u...endliche - patenschaften - die gesc...programm newsletterkontaktlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  

Die Geschichte von Tania, dem urkainischen Mädchen aus dem Patenschaftsprogramm


 
druckversion

Die Geschichte von Tania, dem urkainischen Mädchen aus dem Patenschaftsprogramm
10. Juni 2011

Tania wurde in Zeltye Vody geboren, eine ehemals ziemlich reiche und wichtige Stadt der Ukraine, da es dort Uranvorkommen und Uranabbau gab.

Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion wurden die Minen geschlossen, die Fördergesellschaft machte Konkurs, und die Bevölkerung verlor den wichtigsten Arbeitgeber. Die Arbeitslosenzahl stieg schwindelerregend, und die Bevölkerung verarmte in dramatischer Weise.

Im Haus von Tania wie in vielen anderen Häusern in Zeltye Vody war es schwer, über die Runden zu kommen. Daher wurde sie mit 7 Jahren in ein Kinderheim gebracht.

Doch auch das hätte ohne Patenschaft nicht ausgereicht, um Tania eine Zukunft zu sichern. Die wirtschaftliche Lage wirkte sich nämlich auch auf die sozialen Einrichtungen aus.

Doch Tania bekam 2003, ein Jahr danach, eine italienische Familie als Paten. Sie wächst gesund auf und kann durch einen Privatlehrer den schulischen Rückstand aufholen, nachdem die Familie ihr keinen Schulbesuch ermöglichen konnte.

Heute ist Tania 16 Jahre alt, spielt gut Klavier und ist sehr gut in der Schule. Im nächsten Jahr wird sie eine Berufsschule für Bäcker und Konditor besuchen.

Kinder und Jugendliche

MEDIENGALERIE


Der Gemeinschaft
Sant’Egidio Deutschland
wurde das
Spendensiegel zuerkannt.






RELATED NEWS
19 November 2017

Internationaler Tag der Kinderrechte: Sant’Egidio an der Seite der Kinder


Die Schulen des Friedens, das BRAVO!-Programm, die Ernährungszentren, das DREAM-Programm – Wege der Gemeinschaft, um die Rechte der Kleinen zu schützen
IT | ES | DE
29 Oktober 2017
KIGALI, RUANDA

Das neue Leben von Eric, einem Waisenkind durch den Genozid in Ruanda, das jetzt einen Studienabschluss gemacht hat – durch eine Patenschaft!


Eine kleine Hilfe kann das Leben verändern
IT | ES | DE | FR | PT | RU
2 Oktober 2017

Gebet für den Frieden in der Ukraine

27 Juni 2017
KIEV, UKRAINE

Der Urlaub mit den alten Menschen – die Freude am Zusammensein

IT | ES | DE | FR
11 Juni 2017

Welttag gegen Kinderarbeit: Sant’Egidio an der Seite der Kinder


Schulen des Friedens, das BRAVO!-Programm zur Registrierung beim Einwohnermeldeamt und Patenschaften, um die Ausbeutung der Kleinen zu verhindern
IT | DE
29 Kann 2017
KIEV, UKRAINE

Während der Krieg vergessen wird, ist Sant’Egidio weiterhin für den Frieden tätig. Der Besuch von Andrea Riccardi

IT | ES | DE | UK
tierratgeber

ASSOCIATED PRESS
27 Januar 2016
il Cittadino
Kovalenko a Genova : «Unità come muro contro il male»
16 Kann 2015
Famiglia Cristiana
Ucraina, «C’è il rischio di un'altra infanzia perduta»
21 Februar 2015
Il sole 24 ore.com
Merkel: rispettare integrità ucraina
14 Februar 2015
Famiglia Cristiana
In preghiera per l'Ucraina
3 Januar 2015
Risu
В ІВАНО-ФРАНКІВСЬКУ ЗА КОЖНУ З КРАЇН, ДЕ ЙДЕ ВІЙНА, 1 СІЧНЯ ЗАПАЛИЛИ СВІЧКУ
alle presse-

FOTOS

167 besuche

205 besuche

178 besuche

177 besuche

158 besuche
alle verwandten medien

Um eine Patenschaft zu übernehmen, wenden Sie sich an:

Sekretariat der Patenschaften
+39/06/58.14.217
Montag, Donnerstag und Freitag von 9.30 bis 13.30
(Telefonate in italienischer oder englischer Sprache)
Oder schreiben Sie an die
E-mail Adresse: