change language
sie sind in: home - news newsletterkontaktlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
12 Februar 2015 | MALAWI

Durch die weltweite Kollekte der Gemeinschaft Sant'Egidio ermöglichten Lebensmittelhilfen werden in den Überschwemmungsgebieten von Malawi verteilt

Zum 47. Jahrestag haben alle Gemeinschaften eine Spendenaktion durchgeführt, um dem unter Hochwasser leidende Land zu helfen. Die ersten Ausgaben von Hilfsgütern

 
druckversion

In Malawi kommt es zu immer mehr Schäden durch die im ganzen Land seit Januar anhaltenden starken Regenfälle.
Im Distrikt Phalombe im Süden des Landes, der schon sehr unter dem Hochwasser gelitten hat und wo Felder zerstört und Vieh getötet wurde, kam es in den ersten Februartagen zu weiteren starken Regenfällen, die viele einfache Häuser schwer beschädigten.
Die Gemeinschaft Sant'Egidio hat erste Hilfsgüter verteilt, was durch in diesen Tagen zugesandte Spenden möglich wurde. Die Ausgabe fand in den durch das erste Hochwasser heimgesuchten Gebieten statt. Damals wurde das ganze Land lahmgelegt, es kam zu Stromausfällen und Mangel an Trinkwasser.

Der Ortsvorsteher von Phalombe sagte zu uns: "Wir besitzen nichts, kein Trinkwasser, was die Leute finden, verursacht nur Durchfall. Unsere Kinder können die Schule nicht besuchen, da in den Räumen Obdachlose untergebracht wurden. Zelte für die Flutopfer werden benötigt. Die Felder können nicht bearbeitet werden, es fehlt an Hilfen, um wieder neu anzufangen und Saatgut zu kaufen. Ich habe Leute gesehen, die in den Wassermassen ertrunken sind, ich habe ihre Schreie gehört und konnte ihnen nicht helfen. Durch die Regenfälle war ich vollkommen machtlos."

Die Hilfen von Sant'Egidio erreichten zunächst ein äußert schwer zugängliches Gebiet. Denn die verschmutzten Straßen waren für LKWs unpassierbar. Das Transportmittel hätte sich an verschiedenen Stellen beinahe überschlagen. Die Regierung hat Notbrücken errichtet, damit die abgelegenen Dörfer versorgt werden können.

Die verteilten Hilfsgüter konnten 5000 Familien in den Gebieten von Mangochi, Balaka, Zomba, Phalombe, Thyolo und Blantyre zugute kommen. Dort hat die Gemeinschaft ca. 6000 Mitglieder. Zu dieser "Familie von Sant'Egidio" gehören zusätzlich 1000 alte Menschen und 11000 Kinder der Schule des Friedens.

 "Viele Hilfsgüter konnten durch die lebendige Verbundenheit der gesamten Gemeinschaft Sant'Egidio in der Welt zur Verfügung gestellt werden. Zum 47. Jahrestag wurde in allen Gemeinschaften eine Kollekte durchgeführt, um dem so schwer vom Hochwasser heimgesuchten Malawi zu helfen. "Das ist schön. Jetzt kann ich wieder lachen trotz vieler Probleme. Ich sehe die Brüder und Schwestern der Gemeinschaft, die mir durch Lebensmittel in diesem Monat helfen", sagte ein Jugendlicher aus einem der betroffenen Dörfer. Die verteilten Pakte enthalten 10kg Mais, 5kg Bohnen, 1kg Zucker und Plastikplanen.

Spenden können überwiesen werden an:

Gemeinschaft Sant'Egidio
Stichwort "Notlage Malawi"
Liga Bank - DE71750903000003029999 - GENODEF1M05          

Spendenbescheinigung kann erstellt werden


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
11 Januar 2018
MALAWI

Neue Kleider für 160.000 Kinder in Malawi

IT | ES | DE | FR | PT | NL | HU
22 Dezember 2017
BANGLADESCH

Wir vergessen das Volk der Rohingya nicht – die zweite Hilfslieferung von Sant’Egidio in den Flüchtlingslagern

IT | ES | DE | FR | PT | CA | NL
14 Dezember 2017
LIBYEN

Humanitäre Hilfen für Krankenhäuser in Fezzan

IT | ES | DE | FR | NL
13 Dezember 2017
BLANTYRE, MALAWI

Die neue Kirche im Haus der Freundschaft der Gemeinschaft Sant’Egidio von Blantyre wurde geweiht

IT | EN | ES | DE | FR | PT | NL | PL | HU
29 November 2017

Eine weitere Hilfslieferung von Sant’Egidio für die Rohingya-Flüchtlinge ist unterwegs in die Lager in Bangladesch

IT | ES | DE | FR | PT | CA | NL | ID | PL
7 November 2017
BANGLADESCH

Die ersten Hilfslieferungen von Sant’Egidio für die Rohingyaflüchtlinge in den Lagern in Bangladesch

IT | ES | DE | FR | CA | NL | RU
all news
• RELEASE
16 Januar 2018
Corriere.it

Lamiabuonanotizia. Le mamme rom aiutano quelle d’Africa

17 Dezember 2017
Il Secolo XIX

Da Genova al Malawi, Rigiocattolo aiuta l'Africa

9 Dezember 2017
Il Secolo XIX

Migranti e studenti volontari per il Rigiocattolo

25 November 2017
La Vanguardia

La Comunidad de San Egidio se vuelca con los rohinyá mientras se espera al Papa

16 November 2017
Avvenire

Dalle donne rom un aperitivo per l'Africa

14 November 2017
Radio Vaticana

Viaggio tra i profughi Rohingya, fuggiti dal Myanmar

alle pressemitteilungen
• DOKUMENTE

Libya: The humanitarian agreement for the region of Fezzan, signed at Sant'Egidio on June 16th 2016 (Arabic text)

alle dokumente
• BÜCHER

Eine Zukunft für meine Kinder





Echter Verlag
alle bücher

FOTOS

292 besuche

292 besuche

299 besuche

298 besuche

304 besuche
alle verwandten medien