change language
sie sind in: home - news newsletterkontaktlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
21 Juli 2015 | SHKODËR, ALBANIEN

#estatesolidali! Ein Urlaub von der Psychiatrie mit "der Familie" schenkt ein Gefühl von Freiheit

 
druckversion

"Dankeschön, zum ersten Mal verlasse ich die Psychiatrie, ohne mich zu schämen. Ich hatte überhaupt keine Ängste, ich war ja mit Freunden zusammen." Das sagte Marta über einen "Urlaubssamstag", den die Gemeinschaft Sant'Egidio von Shkodër im Geist des #estatesolidali organisiert hat.

Bei der Verabschiedung sagte Marta zu den Freunden am Ende des Ausflugs außerdem: "Ich warte immer auf den Sonntag, denn ich weiß, dass ihr immer kommt und treue Freunde seid." Denn am Sonntag besucht die Gemeinschaft die psychisch Kranken im öffentlichen Krankenhaus von Shkodër.

Am 18. Juli fand auch ein Ausflug mit einer Gruppe von alten Menschen und Behinderten aus dem Heim von Shkodër statt.

Dort besuchen die Jugendlichen während des Jahres alte Menschen, die sie auch im Sommer nicht allein lassen. Für sie wurde ein Ausflug ans Meer nach Velipoja veranstaltet mit Spielen am Strand, einem Sprung ins Wasser und Erholung im Schatten. Dann gab es ein festliches Mittagessen im Pinienhain und Tänze, weil ein solcher Tag gefeiert werden muss. Mondi spricht schon Jahre lang kein Wort mehr, sie hat zum ersten Mal in ihrem Leben gebadet und war unheimlich glücklich. Astrit sagte: "Wir sind am Meer mit unserer Familie."

Das Bündnis unter den Generationen war auch beim 90. Geburtstag von Gjovalin Zezaj spürbar, der seit vielen Jahren ein Freund von Sant'Egidio in Shkodër ist und der jede Woche von den Jugendlichen der Gemeinschaft besucht wird. Er hat die Diktatur von Enver Hoxha überlebt, war 11 Jahre in Gefängnissen und Lagern, hat dabei aber den Glauben nicht verloren.

"Sie steckten mir Kabel in die Ohren, der Strom erschütterte meinen ganzen Körper. Sie haben mein Gehör zerstört, aber nicht das Herz", so erzählt er von diesen Jahren. Seine Geschichte gehört zur Religionsverfolgung in Albanien, wo seit 1967 der Staatsatheismus ausgerufen worden war.

Für alle, für psychisch Kranke, Jugendliche und alte Menschen ist der #estatesolidali eine Hilfe, um die "Familie zu vergrößern" und zu entdecken, dass die Hitze des albanischen Klimas auch durch menschliche Wärme bewältigt werden kann, vor allem durch die Wärme des Bündnisses unter den verschiedenen Generationen.


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
5 Februar 2018

In Würde leben und sterben bedeutet vor allem, niemanden allein zu lassen

18 Januar 2018

Alte Menschen, Sant’Egidio: Einrichtung eines Ministeriums für Einsamkeit in Großbritannien ist ein Alarmsignal

IT | EN | ES | DE
12 Januar 2018
ALBANIEN

Um Freundschaft zu beschreiben, werden teilweise nicht viele Worte benötigt. Berichte aus Albanien

IT | DE | NL | HU
22 November 2017
OUAGADOUGOU, BURKINA FASO

Ein neues Zuhause für alte Menschen – für Marie und Angele beginnt ein neues Leben

IT | ES | DE | NL | ID
23 Oktober 2017
BEIRA, MOZAMBIQUE

Lebensmittel für die alten Menschen in Mosambik – Hilfe für die Ärmsten in Beira

IT | ES | DE | FR | PT | RU | ID
21 August 2017
MOZAMBIQUE

Offene Türen in Matola, um die Isolation der alten Menschen zu durchbrechen

IT | DE | FR | PT
all news
• RELEASE
21 Februar 2018
Il Messaggero - ed. Civitavecchia

Nasce una catena della solidarietà per combattere il disagio mentale

7 Februar 2018
Avvenire

L'Italia già «casa comune». Anziani e badanti, la forza di un abbraccio di debolezze

26 Januar 2018
Il Mattino di Padova

«Il dolore è lingua che accomuna»

24 Januar 2018
La Stampa

Apre il centro sociale a Sant’Andrea: “Una casa accogliente per tutti”

18 Januar 2018
SIR

Ministero per la solitudine: Comunità Sant’Egidio, “problema da non sottovalutare”. Servono “reti di protezione” e “alleanze tra generazioni”

21 Dezember 2017
La Stampa

Villaggio Dalmazia. Una struttura per gli anziani

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
25 Januar 2018 | PADUA, ITALIEN

Convegno ''La città del noi, una proposta per Padova''

ALLE SITZUNGEN DES GEBETS FÜR DEN FRIEDEN
• KEINE TODESSTRAFE
10 Oktober 2017

On 15th World Day Against the Death Penalty let us visit the poorest convicts in Africa

7 Oktober 2015
VEREINIGTE STAATEN

The World Coalition Against the Death Penalty - XIII world day against the death penalty

5 Oktober 2015
EFE

Fallece un preso japonés tras pasar 43 años en el corredor de la muerte

24 September 2015

Pope Francis calls on Congress to end the death penalty. "Every life is sacred", he said

12 März 2015
AFP

Arabie: trois hommes dont un Saoudien exécutés pour trafic de drogue

12 März 2015
Associated Press

Death penalty: a look at how some US states handle execution drug shortage

9 März 2015
AFP

Le Pakistan repousse de facto l'exécution du meurtrier d'un critique de la loi sur le blasphème

9 März 2015
Reuters

Australia to restate opposition to death penalty as executions loom in Indonesia

9 März 2015
AFP

Peine de mort en Indonésie: la justice va étudier un appel des deux trafiquants australiens

28 Februar 2015
VEREINIGTE STAATEN

13 Ways Of Looking At The Death Penalty

15 Februar 2015

Archbishop Chaput applauds Penn. governor for halt to death penalty

11 Dezember 2014
MADAGASKAR

C’est désormais officiel: Madagascar vient d’abolir la peine de mort!

gehen keine todesstrafe
• DOKUMENTE

Zeugnis von Irma, einer alten Frau

alle dokumente

FOTOS

535 besuche

494 besuche

416 besuche

391 besuche

514 besuche
alle verwandten medien