change language
sei rein: home - news newsletterkontaktlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
27 Oktober 2015 | SHKODËR, ALBANIEN

25 Jahre Religionsfreiheit in Albanien - ein Friedensgebet für das Ende aller Gewalt

Anwesend war auch Gjovalin Zezaj, der als Christ unter der Diktatur in Gefangenschaft und zu Zwangsarbeit verurteilt war

 
versione stampabile

Am 23. Oktober hat die Gemeinschaft Sant'Egidio in Shkodër im Norden Albaniens ein Friedensgebet organisiert. Dabei wurde an alle Länder im Krieg erinnert, insbesondere an Syrien, wo der Krieg nun schon ins fünfte Jahr geht. Das Gebet steht im Zusammenhang mit dem internationalen Treffen Peace is always possible, das im September in Tirana stattfand.

Das "Volk von Sant'Egidio" nahm daran teil: alte Menschen aus dem städtischen Heim, Behinderte, Kinder der Schule des Friedens. Zum Gebet war auch Gjovalin Zezaj, 90 Jahre, gekommen, der elf Jahre im Gefängnis und unter der Diktatur von Enver Hoxha zur Zwangsarbeit verurteilt war. Er sagte: "In diesen schrecklichen Jahren erinnerte sich niemand an Albanien. Heute müssen wir für die vielen Länder in der Welt beten, die unter Krieg leiden und leider vergessen sind."

Das Gebet fand in der Kirche der Stigmata statt, in der unter der Diktatur Prozesse gegen Angehörige der Religionen stattfanden. Im nächsten Monat feiert Albanien, das einzige Land Europas, das im 20. Jahrhundert einen Staatsatheismus ausgerufen hat, 25 Jahre wiedererlangte Religionsfreiheit. Das Gebet für den Frieden und das Gedenken an die heute weltweit verfolgten Christen ist eine Art, um die Lehre und das Gedenken all derer aufzugreifen, die wie Gjovalin Zezaj für ihren Glauben gelitten haben.


 LEGGI ANCHE
• NACHRICHTEN
31 Januar 2018
MÜNCHEN, DEUTSCHLAND

Sant’Egidio gedenkt Prof. Joachim Gnilka, der im 90. Lebensjahr verstorben ist

IT | DE
28 Januar 2018
MÜNCHEN, DEUTSCHLAND

Das beste Gericht ist die Freundschaft: das bietet Sant’Egidio vielen Freunden an in den Peripherien von München

IT | DE
12 Januar 2018
ALBANIEN

Um Freundschaft zu beschreiben, werden teilweise nicht viele Worte benötigt. Berichte aus Albanien

IT | DE | NL | HU
18 Oktober 2017

Einen Monat nach dem Religionstreffen von Münster wurden „Wege des Friedens“ auf vier Kontinenten eingeschlagen

IT | ES | DE | FR | RU
11 Oktober 2017
HAVANNA, KUBA

Die Religionen versammeln sich in Havanna, um Wege des Friedens auf Kuba einzuschlagen

IT | EN | ES | DE | NL | ID
24 Oktober 2011

Der Geist von Assisi: 25 Jahre Friedensgebet

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | NL | RU
tutle le news
• STAMPA
23 Februar 2018
Domradio.de

"Wir können Frieden organisieren wie andere den Krieg"

15 Dezember 2017
GNZ

Im Mittelpunkt steht das Gebet für den Frieden

30 Oktober 2017
Notizie Italia News

Il tempo del dialogo, 500 anni dopo ...

15 Oktober 2017
Herder Korrespondenz

Sant'Egidio: Auf der Suche nach der Gemeinsamkeit

21 September 2017
Credere La Gioia della Fede

Nel 2018 l'Incontro per la pace torna in Italia

15 September 2017
Kirchenzeitung Köln

Die anstrengende Arbeit am Frieden

tutta la rassegna stampa
• GESCHEHEN
14 Oktober 2017 | SAN SALVADOR, EL SALVADOR

Caminos de Paz: oración por la paz en el espíritu de Asís en El Salvador

tutti gli Incontri VON Preghiera per la Pace
• DOCUMENTI

Christians in the middle east: What Future ?

tutti ich documenti

FOTO

520 besuchen

524 besuchen

513 besuchen

532 besuchen

490 besuchen
tutta i media correlati