change language
sie sind in: home - news newsletterkontaktlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
17 Februar 2016

Andrea Riccardi erneuert in einer Videobotschaft seinen Appell: Aleppo stirbt - sofortiges Handeln ist notwendig #savealeppo

Während in Syrien die Menschen weiter sterben, erneuert der Gründer der Gemeinschaft Sant'Egidio den Appell an die internationale Gemeinschaft, dass sie das Massaker beenden

 
druckversion

Andrea Riccardi erneuert in einer Videobotschaft seinen Appell.

Er sagt: "Aleppo stirbt, vielleicht ist es sogar schon durch die erbarmungslose Belagerung gestorben." Die Bevölkerung ist auf der Flucht, 100.000 Menschen bewegen sich Richtung türkischer Grenze, die verriegelt ist. Eine kampffreie Zone um Aleppo wurde nicht eingerichtet, jeder hat seine parteiischen Interessen verfolgt. Jeder hat seine Strategie: die von Russland und seinen Verbündeten unterstützte Regierung von Assad hat ihren Krieg gegen die Opposition fortgesetzt, die im Inneren gespalten ist. Sie ist unfähig, eine gute Politik umzusetzen. Dann gibt es ISIS und Al-Qaeda, die sich in den Ruinen des syrischen Staaten eingenistet haben.

Aleppo, die Stadt des Zusammenlebens, Aleppo mit 300.000 Christen, wo man gut miteinander auskam. Wie schön war Aleppo, und heute ist Aleppo durch die Bomben zerstört. So viele Menschen kamen ums Leben, darunter viele Kinder durch das Embargo, weil es an medizinischer Betreuung und Lebensmitteln fehlt.

Das ist leider die Wirklichkeit. Es muss bald etwas unternommen werden. Es muss vermieden werden, dass Aleppo die letzten Räume zum Leben verliert. Es muss vermieden werden, dass die Menschen sterben. Aleppo muss gerettet werden."


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
22 Dezember 2017
ROM, ITALIEN

Andrea Riccardi wurde von Papst Franziskus in Audienz empfangen: Humanitäre Korridore und Frieden waren Gesprächsthemen

IT | ES | DE | FR | PT | CA | NL | ID
22 Dezember 2011

Andrea Riccardi - Internationaler Pressespiegel

IT | ES | DE | FR | PT
all news
• RELEASE
11 Februar 2019
Vatican Insider

Riccardi: tra Italia e Vaticano c’è freddezza ma non rottura

26 Februar 2018
Roma sette

Congo e Sud Sudan, Gnavi: «La liberazione ha il nome di Gesù»

22 Februar 2018
Famiglia Cristiana

La preghiera sia un urlo contro le guerre

22 Februar 2018
Br-Online

Interview mit Sant'Egidio Mitgründer Andrea Riccardi

21 Februar 2018
Famiglia Cristiana

La rivoluzione dell'amore e della tenerezza, l'unica necessaria #santegidio50

21 Februar 2018
Famiglia Cristiana

I 50 anni di Sant'Egidio. L'abbraccio.

alle pressemitteilungen
• KEINE TODESSTRAFE
10 Oktober 2017

On 15th World Day Against the Death Penalty let us visit the poorest convicts in Africa

7 Oktober 2015
VEREINIGTE STAATEN

The World Coalition Against the Death Penalty - XIII world day against the death penalty

5 Oktober 2015
EFE

Fallece un preso japonés tras pasar 43 años en el corredor de la muerte

24 September 2015

Pope Francis calls on Congress to end the death penalty. "Every life is sacred", he said

12 März 2015
AFP

Arabie: trois hommes dont un Saoudien exécutés pour trafic de drogue

12 März 2015
Associated Press

Death penalty: a look at how some US states handle execution drug shortage

9 März 2015
AFP

Le Pakistan repousse de facto l'exécution du meurtrier d'un critique de la loi sur le blasphème

9 März 2015
Reuters

Australia to restate opposition to death penalty as executions loom in Indonesia

9 März 2015
AFP

Peine de mort en Indonésie: la justice va étudier un appel des deux trafiquants australiens

28 Februar 2015
VEREINIGTE STAATEN

13 Ways Of Looking At The Death Penalty

15 Februar 2015

Archbishop Chaput applauds Penn. governor for halt to death penalty

11 Dezember 2014
MADAGASKAR

C’est désormais officiel: Madagascar vient d’abolir la peine de mort!

gehen keine todesstrafe
• DOKUMENTE

Andrea Riccardi - Oriente y Occidente - Diálogos de civilización

alle dokumente

FOTOS

1513 besuche

1520 besuche

1560 besuche
alle verwandten medien