change language
sie sind in: home - news newsletterkontaktlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
22 März 2016

PRESSEMITTEILUNG

Brüssel - Sant'Egidio: "Ein Schlag gegen die Hauptstadt Europas, Anteilnahme und Solidarität mit den Opfern. Vereint bleiben und für den Frieden arbeiten"

 
druckversion

Heute wurde Brüssel, die Hauptstadt Belgiens und das Herz Europas, von zwei schrecklichen Attentaten heimgesucht, die zahlreiche Opfer gefordert haben. Der Terrorismus setzt seinen wahnsinnigen Lauf des Schreckens fort, tötet Unschuldige und verbreitet Angst. In diesem Augenblick des Schmerzes ist der erste Gedanke bei den Opfern, den Verwundeten und ihren Angehörigen, die durch den selbstmörderischen Wahn der Terroristen so hart getroffen und geprüft wurden.
Nach Paris, Beirut, Bamako, Ouagadougou, Grand Bassam, Istanbul, Tunis und vielen anderen Städten hat es nun die Hauptstadt Europas getroffen, mit der die Hoffnungen auf Einheit und Frieden verbunden sind.  Der Terror möchte das Zusammenleben und den Traum von der Einheit der Länder und Völker zerstören. Er will das soziale Klima verschmutzen, Angst verbreiten und uns dazu bringen, dass wir nach der Logik der Gewalt reagieren, die Hass und Spaltung verbreitet. Wir glauben nicht an dieses Vorhaben. Wir bleiben vereint. Nur die Einheit, von der die Gründerväter Europas geträumt haben, ist der wahre Schutz für unser Leben und unsere Zukunft.


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
19 November 2017

„Das Wort Gottes jeden Tag 2018“ zum Gebet und zur Betrachtung der Heiligen Schrift ist erschienen und im Buchhandel erhältlich

19 Oktober 2017

Migranten, Sant’Egidio – die heute vom Europaparlament eingeleitete Reform des Dublin-Verfahrens ist positiv

IT | ES | DE | FR
9 Oktober 2017
ROM, ITALIEN

Der deutsche Bundespräsident Steinmeier zu Besuch bei der Gemeinschaft Sant'Egidio: „Die Welt zu einem Ort des Friedens machen“

IT | EN | DE | ID
2 Oktober 2017

Sonntag des Wortes Gottes – Fest und Gebet für die Gemeinschaft Sant’Egidio weltweit

IT | DE
25 September 2017
POLEN

Einsatz der Jugendlichen von Sant’Egidio, ausgehend von Auschwitz neue Wege des Friedens einzuschlagen

IT | ES | DE | CA | PL | HU
22 September 2017
WIELICZKA, POLEN

Das Treffen der „Europäischen Jugendlichen für eine gewaltfreie Welt“ hat begonnen

IT | ES | DE | FR | CA | PL
all news
• RELEASE
26 Februar 2018
Roma sette

Congo e Sud Sudan, Gnavi: «La liberazione ha il nome di Gesù»

22 Februar 2018
Famiglia Cristiana

La preghiera sia un urlo contro le guerre

21 Februar 2018
SIR

Giornata preghiera e digiuno: Comunità di Sant’Egidio, adesione all’invito del Papa. Veglia nella basilica di Santa Maria in Trastevere a Roma e in molte città italiane

19 Januar 2018
Famiglia Cristiana

Europa e Africa, un destino comune

15 Januar 2018
Roma sette

Ecumenismo, in processione con anglicani, luterani e ortodossi

13 Januar 2018
SIR

Giornata migrante e rifugiato: Comunità di Sant’Egidio, “i Paesi dell’Unione europea seguano il modello dei corridoi umanitari”

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
23 Januar 2018 | BARCELONA, SPANIEN

Semana de Oración por la Unidad de los Cristianos

ALLE SITZUNGEN DES GEBETS FÜR DEN FRIEDEN
• KEINE TODESSTRAFE
2 Juli 2014

Sant'Egidio nella "task force" per la lotta alla pena di morte istituita dal governo italiano per il semestre europeo

gehen keine todesstrafe
• DOKUMENTE

Hilde Kieboom: "Die Freundschaft als Weise um Kirche zu sein"

alle dokumente

FOTOS

1834 besuche

1688 besuche

1573 besuche

1531 besuche

1396 besuche
alle verwandten medien