change language
sei rein: home - news newsletterkontaktlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
11 September 2017 | MÜNSTER, DEUTSCHLAND

Umwelt: Bei #pathsofpeace spricht man von “ökologischer Umkehr”, um Naturkatastrophen einzudämmen

Bischof Spreafico: „Afrika die erbeuteten Ressourcen zurückgeben“

 
versione stampabile

Es ist nicht nur Eile geboten, was die Konflikte oder das Phänomen der Immigration betrifft, wo es darum geht Angst abzubauen, indem man das Augenmerk auf Integration legt. Hier in Münster bei "Wege des Friedens" spricht man auch von einem ökologischen Notfall als wichtiges Thema mit großer Aufmerksamkeit beim Internationalen Treffen der Gemeinschaft Sant´Egidio. Sudheendra Kulkarni, indischer Politiker und Schriftsteller, betonte, dass die "harmonische Koexistenz eine Säule des Hinduismus" ist und mahnt, dass derjenige, "der die Schöpfung zerstört, die Religion verachtet" und in der Folge schließlich sich selbst zerstört. Es ist "als ob man einen Ast abschneidet, auf dem man sitzt", sagte er zum Abschluss.

Manfred Rekowski, Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, stellte fest, dass in der "Vergötterung des Marktes" die Ursache für die ökologische Krise liegt. Es ist seiner Beobachtung nach "eine ökologische Umkehr notwendig, indem man soziale Gerechtigkeit und Umweltschutz miteinander kombiniert", und er hob dabei die Wertschätzung der protestantischen Kirchen für die Arbeit von Papst Franziskus, ausgehend von der Enzyklika Laudato si hervor.

"In unserer Zeit ist alles ein Notfall, während das Umweltdrama etwas Vorhersehbares ist", ließ der Bischof von Frosinone, Ambrogio Spreafico, bedenken, der die Gläubigen dazu einlud, "Entscheidungen zum Schutz der Schöpfung zu treffen". Während Monsignor Spreafico Studien zitierte, die von 60 Millionen "Umweltflüchtlingen" sprechen, machte er darauf aufmerksam, dass es "ein Problem der Gerechtigkeit gibt, da wir Europäer uns afrikanische Ressourcen zunutze gemacht haben, über die wir heute eine Gewissen der Restitution haben müssten".


 LEGGI ANCHE
• NACHRICHTEN
31 Januar 2018
MÜNCHEN, DEUTSCHLAND

Sant’Egidio gedenkt Prof. Joachim Gnilka, der im 90. Lebensjahr verstorben ist

IT | DE
28 Januar 2018
MÜNCHEN, DEUTSCHLAND

Das beste Gericht ist die Freundschaft: das bietet Sant’Egidio vielen Freunden an in den Peripherien von München

IT | DE
2 November 2017
MANAGUA, NICARAGUA

Caminos de Paz – Religionsvertreter unterschreiben mit Sant’Egidio eine Verpflichtung für den Frieden

IT | ES | DE | FR
18 Oktober 2017

Einen Monat nach dem Religionstreffen von Münster wurden „Wege des Friedens“ auf vier Kontinenten eingeschlagen

IT | ES | DE | FR | RU
11 Oktober 2017
HAVANNA, KUBA

Die Religionen versammeln sich in Havanna, um Wege des Friedens auf Kuba einzuschlagen

IT | EN | ES | DE | NL | ID
3 Oktober 2017

Gebet für den Frieden in der Ukraine

tutle le news
• STAMPA
23 Februar 2018
Domradio.de

"Wir können Frieden organisieren wie andere den Krieg"

15 Dezember 2017
GNZ

Im Mittelpunkt steht das Gebet für den Frieden

30 Oktober 2017
Notizie Italia News

Il tempo del dialogo, 500 anni dopo ...

15 Oktober 2017
Herder Korrespondenz

Sant'Egidio: Auf der Suche nach der Gemeinsamkeit

28 September 2017
Credere La Gioia della Fede

Bogotà e Munster: la pace e il dialogo

21 September 2017
Credere La Gioia della Fede

Nel 2018 l'Incontro per la pace torna in Italia

tutta la rassegna stampa
• GESCHEHEN
29 Oktober 2017 | BUENOS AIRES, ARGENTINIEN

''Fiesta de la Paz'' en Buenos Aires en el Espíritu de Asís

28 Oktober 2017 | MANAGUA, NICARAGUA

Caminos de Paz en Nicaragua, encuentro interreligioso por la paz en Managua

tutti gli Incontri VON Preghiera per la Pace
• KEINE PENA DI MORTE
10 Oktober 2017

On 15th World Day Against the Death Penalty let us visit the poorest convicts in Africa

7 Oktober 2015
VEREINIGTE STAATEN

The World Coalition Against the Death Penalty - XIII world day against the death penalty

5 Oktober 2015
EFE

Fallece un preso japonés tras pasar 43 años en el corredor de la muerte

24 September 2015

Pope Francis calls on Congress to end the death penalty. "Every life is sacred", he said

12 März 2015
AFP

Arabie: trois hommes dont un Saoudien exécutés pour trafic de drogue

12 März 2015
Associated Press

Death penalty: a look at how some US states handle execution drug shortage

9 März 2015
AFP

Le Pakistan repousse de facto l'exécution du meurtrier d'un critique de la loi sur le blasphème

9 März 2015
Reuters

Australia to restate opposition to death penalty as executions loom in Indonesia

9 März 2015
AFP

Peine de mort en Indonésie: la justice va étudier un appel des deux trafiquants australiens

28 Februar 2015
VEREINIGTE STAATEN

13 Ways Of Looking At The Death Penalty

15 Februar 2015

Archbishop Chaput applauds Penn. governor for halt to death penalty

11 Dezember 2014
MADAGASKAR

C’est désormais officiel: Madagascar vient d’abolir la peine de mort!

vai a nein pena di morte
• DOCUMENTI

Christians in the middle east: What Future ?

tutti ich documenti

FOTO

1142 besuchen

1915 besuchen

1266 besuchen

1100 besuchen

1785 besuchen
tutta i media correlati