change language
sie sind in: home - news newsletterkontaktlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
11 September 2017 | MÜNSTER, DEUTSCHLAND

Die Erinnerung an das Massaker von Debre Lebanos in Äthiopien verübt durch Italiener Ian Campbell: "man muss die Erinnerung lebendig halten und nicht den Blick senken "

 
druckversion

Beim Runden Tisch “Martyrium: Erinnerung und Realität für die Christen”, der während des internationalen Treffens “Wege des Friedens” stattfand, das von der Gemeinschaft Sant’Egidio in Münster vom 10.-12. September organisiert wird, erinnerte Professor Ian Campbell von der Universität von Addis Abeba an die äthiopischen, christlichen Märtyrer, die während der faschistischen Besatzung ermordet wurden (1936-41): “Das unmenschlichste Massaker war das des Klosters von Debre Libanos, in dem auch Bischof Abuna Petros getötet wurde; als er starb, hielt er das Kreuz auf seiner Brust fest. Er war einer der ersten christlichen Märtyrer dieses Blutbads, dem noch weitere 2000 Pilger, Mönche und Ordensleute zum Opfer fielen. Marshall Graziani und Mussolini wurden zu Protagonisten der Massenvernichtung. In einem Dorf töteten die Faschisten alle Männer älter als 16 Jahre, einige Mönche wurden bei lebendigem Leib gehäutet”. Für viele Italiener wurde “dieses unmenschliche Unterfangen ein Kreuzzug im Namen Gottes: den Soldaten wurden Karten geschenkt auf denen die italienische Flagge neben dem Bild von Jesus oder der Jungfrau Maria zu sehen war. Einige katholische Akteure waren Mitwisser”. Für Professor Campbell heißt das: “diese Geschichte zu kennen, hilft uns dabei, uns Fragen über die Gegenwart zu stellen; dann sind diese Märtyrer nicht umsonst gestorben. Man muss die Erinnerung lebendig halten und niemals den Blick senken.“


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
31 Januar 2018
MÜNCHEN, DEUTSCHLAND

Sant’Egidio gedenkt Prof. Joachim Gnilka, der im 90. Lebensjahr verstorben ist

IT | DE
28 Januar 2018
MÜNCHEN, DEUTSCHLAND

Das beste Gericht ist die Freundschaft: das bietet Sant’Egidio vielen Freunden an in den Peripherien von München

IT | DE
2 November 2017
MANAGUA, NICARAGUA

Caminos de Paz – Religionsvertreter unterschreiben mit Sant’Egidio eine Verpflichtung für den Frieden

IT | ES | DE | FR
18 Oktober 2017

Einen Monat nach dem Religionstreffen von Münster wurden „Wege des Friedens“ auf vier Kontinenten eingeschlagen

IT | ES | DE | FR | RU
11 Oktober 2017
HAVANNA, KUBA

Die Religionen versammeln sich in Havanna, um Wege des Friedens auf Kuba einzuschlagen

IT | EN | ES | DE | NL | ID
3 Oktober 2017

Gebet für den Frieden in der Ukraine

all news
• DRUCKEN
27 Februar 2018
Avvenire

Cei. Atterrati a Roma 113 profughi. «La cooperazione fra istituzioni fa miracoli»

27 Februar 2018
Vatican Insider

Corridoi umanitari, 114 profughi dall’Etiopia. Galantino: no allo sciacallaggio politico

27 Februar 2018
Agenzia SIR

Corridoi umanitari: Impagliazzo (Comunità Sant’Egidio), “polemiche politiche finiranno ma il futuro è nell’integrazione”

27 Februar 2018
La Repubblica

Profughi, dal Corno d'Africa a Roma corridoio umanitario per 114 persone

27 Februar 2018
Vaticannews

Corridoi umanitari: 114 nuovi arrivi dall’Etiopia

26 Februar 2018
Agenzia SIR

Corridoi umanitari: Caritas-Sant’Egidio-Gandhi Charity, “un modello di successo per un mondo più giusto”

alle pressemitteilungen
• KEINE TODESSTRAFE
10 Oktober 2017

On 15th World Day Against the Death Penalty let us visit the poorest convicts in Africa

7 Oktober 2015
VEREINIGTE STAATEN

The World Coalition Against the Death Penalty - XIII world day against the death penalty

5 Oktober 2015
EFE

Fallece un preso japonés tras pasar 43 años en el corredor de la muerte

24 September 2015

Pope Francis calls on Congress to end the death penalty. "Every life is sacred", he said

12 März 2015
Associated Press

Death penalty: a look at how some US states handle execution drug shortage

12 März 2015
AFP

Arabie: trois hommes dont un Saoudien exécutés pour trafic de drogue

9 März 2015
AFP

Peine de mort en Indonésie: la justice va étudier un appel des deux trafiquants australiens

9 März 2015
AFP

Le Pakistan repousse de facto l'exécution du meurtrier d'un critique de la loi sur le blasphème

9 März 2015
Reuters

Australia to restate opposition to death penalty as executions loom in Indonesia

28 Februar 2015
VEREINIGTE STAATEN

13 Ways Of Looking At The Death Penalty

15 Februar 2015

Archbishop Chaput applauds Penn. governor for halt to death penalty

11 Dezember 2014
MADAGASKAR

C’est désormais officiel: Madagascar vient d’abolir la peine de mort!

gehen keine todesstrafe
• DOKUMENTE

Christians in the middle east: What Future ?

alle dokumente

FOTOS

1100 besuche

1782 besuche

1864 besuche

1186 besuche

1288 besuche
alle verwandten medien