change language
sie sind in: home - news newsletterkontaktlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
11 September 2017

Das Gedenken an die Märtyrer bei “Wege des Friedens”

Der Sohn von Pastor Schneider: „Angesichts der zunehmenden Aufrüstung und der Kriege hätte mein Vater nicht geschwiegen“

 
druckversion

"Martyrium: Erinnerung und Realität für die Christen" ist der Titel eines der 24 Round-Tables beim Kongress "Wege des Friedens", der von der Gemeinschaft Sant´Egidio in Münster (Deutschland) organisiert hat.
Bischof Epiphanios von der Koptisch-Orthodoxen Kirche erinnerte an die ägyptischen Christen, die Opfer von Attentaten und Terrorismus sind. "Unsere Kirche hat einen Gedenktag für die Märtyrer festgelegt, anlässlich des Jahrestages der in Libyen von IS getöteten Arbeiter, die am Strand von Sirte im Februar 2015 enthauptet worden sind". Bischof Epiphanios sieht die Herausforderung darin, zu vermeiden, dass sich das Gedenken in Hass wandle: "In der Heiligen Schrift lesen wir den Aufruf:  Segnet eure Verfolger; segnet sie, verflucht sie nicht!"

Das Gedenken an die Märtyrer in der sowjetischen Zeit muss laut Bischof Gennadij vom Patriarchat in Moskau die Christen drängen zu einer "stärkeren Solidarität angesichts der vielen, die heute Opfer von Verfolgung sind". Er fügte hinzu, dass "in der heutigen Welt einer von vier Christen aufgrund ihrer Religionszugehörigkeit diskriminiert wird, und jeden Tag Christen aufgrund ihres Glaubens sterben".

Hovakim Manukyan, der armenisch-orthodoxe Bischof von Großbritannien, erinnerte an die über eineinhalb Millionen Opfer des Genozids an den Armeniern. "Dieses Gedenken ruft uns dazu auf, sich vor der Manipulation von Religion durch Politik in Acht zu nehmen".

Zum Abschluss des Panels vernahm man das berührende Zeugnis von Karl-Adolf Schneider, dem Sohn des evangelischen Pastors Paul, welcher 1939 im KZ Buchenwald von den Nazis ermordet worden ist. "Sein Erbe verlangt von uns Position zu beziehen in einer Zeit, wo gerade wieder begonnen wird, die Rüstungsspirale neu anzukurbeln, wo Krieg, große Not und Elend die Menschen in Flüchtlingslager drängt". Angesichts dessen, merkte er abschließend an, "hätte mein Vater sicher nicht geschwiegen".


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
2 November 2017
MANAGUA, NICARAGUA

Caminos de Paz – Religionsvertreter unterschreiben mit Sant’Egidio eine Verpflichtung für den Frieden

IT | ES | DE | FR
18 Oktober 2017

Einen Monat nach dem Religionstreffen von Münster wurden „Wege des Friedens“ auf vier Kontinenten eingeschlagen

IT | ES | DE | FR | RU
11 Oktober 2017
HAVANNA, KUBA

Die Religionen versammeln sich in Havanna, um Wege des Friedens auf Kuba einzuschlagen

IT | EN | ES | DE | NL | ID
25 September 2017
JOS, NIGERIA

#pathsofpeace in Nigera – Christen und Muslime im Dialog, um Wege des Friedens einzuschlagen

IT | EN | ES | DE | CA
25 September 2017
POLEN

Einsatz der Jugendlichen von Sant’Egidio, ausgehend von Auschwitz neue Wege des Friedens einzuschlagen

IT | ES | DE | CA | PL | HU
18 September 2017

"A cry for Mindanao" - Appell der philippinischen Delegation in Rom zur Neueröffnung des Friedensprozesses

IT | ES | DE | FR
all news
• RELEASE
15 Dezember 2017
GNZ

Im Mittelpunkt steht das Gebet für den Frieden

15 Oktober 2017
Herder Korrespondenz

Sant'Egidio: Auf der Suche nach der Gemeinsamkeit

28 September 2017
Credere La Gioia della Fede

Bogotà e Munster: la pace e il dialogo

18 September 2017
Vatican Insider

Le religioni mondiali unite nel costruire “Strade di Pace”

17 September 2017
La Vanguardia

Corredores de paz

16 September 2017
Famiglia Cristiana

La preghiera può spostare montagne di odio

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
29 Oktober 2017 | BUENOS AIRES, ARGENTINIEN

''Fiesta de la Paz'' en Buenos Aires en el Espíritu de Asís

28 Oktober 2017 | MANAGUA, NICARAGUA

Caminos de Paz en Nicaragua, encuentro interreligioso por la paz en Managua

14 Oktober 2017 | SAN SALVADOR, EL SALVADOR

Caminos de Paz: oración por la paz en el espíritu de Asís en El Salvador

ALLE SITZUNGEN DES GEBETS FÜR DEN FRIEDEN
• DOKUMENTE

Programme Tirana 2015 - Peace is always possible ENGLISH

alle dokumente