change language
sie sind in: home - news newsletterkontaktlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
9 März 2009

„Ermutigung und Unterstützung durch die Worte des Papstes“. Erklärung des Präsidenten der Gemeinschaft Sant’Egidio, Marco Impagliazzo, nach dem Besuch von Papst Benedikt XVI. im Campidoglio (Rathaus) in Rom

 
druckversion
 

 

Als Christen und Bürger Roms danken wir dem Papst für seine Worte, die er heute im Campidoglio gesprochen hat. Benedikt XVI. hat über Rom als „Stadt“ gesprochen, „die in der Lage ist, angesichts des Zustroms von Immigranten Intoleranz und Diskriminierung zurückzuweisen“, und von einem „Gesicht einer multiethnischen und multireligiösen Metropole, in der die Integration manchmal anstrengend und komplex ist“. Diese Aussagen ermutigen uns in unserem täglichen Einsatz für die Notleidenden unserer Stadt, die Obdachlosen, die armen alten Menschen, die Immigranten und auch die Zigeuner.

 

Der Papst sagte: „Rom war immer eine gastfreundliche Stadt“. Und Johannes Paul II. sagte, dass „in Rom niemand fremd ist“. Wir von Sant’Egidio werden dafür arbeiten, damit dies auch in den gegenwärtigen Krisenzeiten und der Entwurzelung wahr ist, ausgehend von den in den Herzen der Römer verankerten Werten der Solidarität und Großzügigkeit – und für uns von Sant’Egidio – mit der Unterstützung des Lichtes des Evangeliums. Mehr als früher muss heute jede Form von Intoleranz und Diskriminierung zurückgewiesen und Tag für Tag eine Gesellschaft des Zusammenlebens in der Mentalität der Menschen und in der Peripherie der Stadt aufgebaut werden.

 

Auf der Gedenktafel, die der Papst in der Aula Giulio Cesare enthüllte, steht der Wunsch der Bürger, dass Rom eine „Stadt des Lebens und der Solidarität“ sei: in dieser Perspektive wird sich die Gemeinschaft Sant’Egidio weiterhin gern in der Stadt einsetzen.
 

 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
20 November 2017

Viele für die Armen gedeckte Tische am Welttag der Armen

IT | ES | DE | NL | ID
18 November 2017

Welttag der Armen, Sant’Egidio – eine starke Botschaft der Solidarität, die zur Überwindung von Misstrauen aufruft

IT | ES | DE | RU
2 Oktober 2017

Sonntag des Wortes Gottes – Fest und Gebet für die Gemeinschaft Sant’Egidio weltweit

IT | DE
29 September 2017

Sonntag des Wortes – an diesem Fest wird die Bibel in den Mittelpunkt gestellt. Ein Video (IT) von Andrea Riccardi zur Einführung

IT | EN | ES | DE | CA | NL
13 Juli 2017
INDONESIEN

Eine Kirche, die in die Peripherien und zu den jungen Menschen hinausgeht. Kongress der mit Sant’Egidio befreundeten Bischöfe und Ordensleute in Indonesien

IT | ES | DE | FR | NL
5 Juni 2017
BERLIN, DEUTSCHLAND

Sant'Egidio auf dem Evangelischen Kirchentag – Gebet, Begegnung und Feste mit vielen Jugendlichen

IT | ES | DE | FR
all news
• RELEASE
27 Februar 2018
Avvenire

Cei. Atterrati a Roma 113 profughi. «La cooperazione fra istituzioni fa miracoli»

13 Januar 2018
SIR

Belgio: vescovi in visita alle famiglie di profughi accolti nelle diocesi

7 November 2017
Tagespost

Die Peripherie als Zielort der Kirche

30 Oktober 2017
Notizie Italia News

Il tempo del dialogo, 500 anni dopo ...

2 September 2017
Corriere della Sera

Tscherrig, a Roma il primo nunzio apostolico non italiano dai patti lateranensi

21 Juni 2017
Madre

«Apriamo cuori e frontiere» A tu per tu con Marco Impagliazzo

alle pressemitteilungen
• DOKUMENTE

Scherer: In Brasile una Chiesa viva che educa e trasforma

I colori della fede, uniti nella diversità

Annunciare la Buona Notizia : La catechesi con le persone disabili e la nuova evangelizzazione

Marco Gallo

La primacía del amor por los pobres

Lettera Giovani Per La Pace di Catania all’Arcivescovo di Catania, Mons. Salvatore Gristina

Programma in RUSSO

alle dokumente

VIDEO FOTOS
1:38
Pablo VI y Atenágoras - el histórico encuentro

721 besuche

721 besuche

655 besuche

651 besuche

625 besuche
alle verwandten medien