change language
sie sind in: home - news newsletterkontaktlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
26 Juli 2012 | CONAKRY, GUINEA

Geburtenregistrierung und medizinische Behandlung, damit "die Kinder als Protagonisten der Zukunft des Landes" leben

Mehrere Hundert Kinder beim Fest der Schulen des Friedens

 
druckversion

Festa del Paese dell'Arcobaleno. Registrazione anagrafica e cure medicheAm 30. Juni 2012 fand in Conakry ein großes Fest statt, das von der Bewegung "Das Land des Regenbogens" organisiert wurde.

Über 500 Kinder und Jugendliche nahmen daran teil. Das Thema in diesem Jahr lautete "Die Kinder als Protagonisten der Zukunft des Landes".

Bei dieser Gelegenheit wurde die Kampagne zur Geburtenregistrierung beim Einwohnermeldeamt vorgestellt und zum ersten Mal das Thema der Gesundheit von Kindern behandelt, die auf der Straße in Conakry als Verkäufer tätig sind und deren Gesundheit durch Verkehr und Luftverschmutzung gefährdet ist.

Angeline, 14 Jahre, rief im Namen der Schulen des Friedens alle auf; "zusammen zu leben und vor allem in den Familien alle Spaltungen zu überwinden, die uns helfen sollen, ohne Gewalt aufzuwachsen. Die Behörden dürfen nicht zulassen, dass Kinder und insbesondere kranke Kinder vernachlässigt werden", fügte sie hinzu.

Das Fest wurde mit Liedvorführungen, Tänzen und Spielen fortgesetzt. Es wurde auch eine Ausstellung mit Bildern gezeigt, die in verschiedenen Schulen des Friedens gemalt wurden.

Seit einigen Jahren ist das Fest der Bewegung "Das Land des Regenbogens" auf für andere Vereinigungen und Einrichtungen eine Gelegenheit, um den traditionellen "Tag der Kindheit" in Guinea zu begehen. Daher waren auch der Minister für Soziales und Frauenfragen, der Direktor des Zivilschutzes und andere Behördenvertreter anwesend.




 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
28 Januar 2018
MÜNCHEN, DEUTSCHLAND

Das beste Gericht ist die Freundschaft: das bietet Sant’Egidio vielen Freunden an in den Peripherien von München

IT | DE
19 Januar 2018
MÖNCHENGLADBACH, DEUTSCHLAND

Die Geschichte von Rawan: Aus dem Krieg im Irak in die Schule des Friedens in Mönchengladbach

IT | ES | DE | NL | HU
5 Januar 2018
CONAKRY, GUINEA

Sant’Egidio: Besuch von Alfano im DREAM-Zentrum für die AIDS-Behandlung – „Ihr seid unsre Botschafter gewesen und habt die Träume in Wirklichkeit verwandelt“

IT | DE | PT
21 November 2017
MOZAMBIQUE

Mosambik: 100.000 Kinder wurden durch BRAVO! registriert

IT | ES | DE | PT | NL | RU
20 November 2017

Internationaler Tag der Kinderrechte: Sant’Egidio an der Seite der Kinder

IT | ES | DE
12 November 2017
INDONESIEN

Der Besuch von Marco Impagliazzo in der Schule des Friedens und in der Mensa für die Armen von Sant'Egidio

IT | ES | DE | FR | PT | CA | RU | ID
all news
• RELEASE
13 März 2018
RP ONLINE

Flucht, Abi, Studium

21 Februar 2018
Vatican Insider

Sant’Egidio si unisce alla Giornata di digiuno per Congo e Sud Sudan indetta dal Papa

7 Februar 2018
Il Secolo XIX

Nessuno è troppo piccolo per aiutare

11 Januar 2018
La Repubblica - Ed. Napoli

Ragazzi violenti servono nuovi modelli

8 Januar 2018
OnuItalia

Alfano chiude missione in Africa al centro ‘Dream’ di Conakry (sant’Egidio)

6 Januar 2018
Vatican Insider

Guinea, Alfano nel centro “Dream” di Sant'Egidio per la cura dell'Aids

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
23 Januar 2018 | ROM, ITALIEN

Presentazione del libro ''Alla Scuola della Pace. Educare i bambini in un mondo globale''

17 Januar 2018 | NEAPEL, ITALIEN

Presentazione del libro ''Alla Scuola della Pace - Educare i bambini in un mondo globale''

15 Januar 2018 | ROM, ITALIEN

Presentazione del libro ''Alla Scuola della Pace, Educare i bambini in un mondo globale''

ALLE SITZUNGEN DES GEBETS FÜR DEN FRIEDEN
• KEINE TODESSTRAFE
2 Dezember 2014

Guinea: Sant'Egidio chiede l'abolizione della pena di morte

gehen keine todesstrafe
• DOKUMENTE
Mario Giro

Aidez-moi à exister. Colloque international sur l’état civil en Afrique. L’exemple du Burkina Faso. Mario Giro, Communauté de Sant'Egidio

Evelina Martelli

Aidez-moi à exister. Colloque international sur l’état civil en Afrique. L’exemple du Burkina Faso. Evelina Martelli, Communauté de Sant'Egidio

alle dokumente

FOTOS

1294 besuche

1268 besuche

1062 besuche

1218 besuche

1075 besuche
alle verwandten medien