change language
sie sind in: home - news newsletterkontaktlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
18 August 2014

Jugend für den Frieden in Lateinamerika: eine Generation sagt Nein zur Gewalt

#SommerderSolidarität in Lima und Havanna mit den Jugendlichen von Sant'Egidio

 
druckversion

Jugend für den Frieden: Das ist ein Vorschlag von Sant'Egidio im Einsatz gegen die verbreitete Gewalt in Lateinamerika, der für viele Jugendliche zu einem Modell geworden ist. Im August fanden in Peru und Kuba zwei Tagungen für Hunderte von Jugendlichen statt, die den Traum von einer gewaltfreien Gesellschaft leben möchten.   

In Peru haben ca. hundert Jugendliche aus den Provinzen Lima, Callao und Trujillo am Treffen in der Hauptstadt teilgenommen.
Es wurde über die "Kultur des Wegwerfens" gesprochen, die Jugendliche und alte Menschen ausgrenzt, sowie über die Gewalt in vielen Stadtrandvierteln: Villa de Salvador, Cercado de Lima, San Borja y Breña, Callao und Trujillo.
Dort setzt sich Sant'Egidio für die Jugendlichen ein. "In meinem Stadtviertel erlebt man viel Gewalt und Streit, es werden Steine gworfen und kleine Kinder sind bis spät abends draußen auf der Straße. Oft ahmen die Kleinen schon die Banden nach, das Modell ist das Gesetz des Stärkeren". Angesichts der Gewalt der "pandillas", der Jugendbanden, ist die Schule des Friedens ein Ort des Friedens, der die Zukunft dieser Generation verändern möchte. Jeder "Jugendliche für den Frieden" kann für die Veränderung Verantwortung übernehmen. Die Tage der intensiven Freundschaft mit vielen Zeugnissen haben die Überzeugung gefestigt, dass durch Liebe und Treue zu den Armen eine Antwort auf die Gewalt möglich ist.

Auf Kuba fand in diesen Tagen im "Casa de Paz y Diálogo der Gemeinschaft Sant'Egidio" in Havanna die "Sommerkampagne" der Jugend für den Frieden statt. Daran nahmen ca. 200 Jugendliche bis 18 Jahren zum Thema "Finde Freude daran, Gutes zu tun" teil.
Es ist ein Ort in der Stadt, um den Sommer auf neue und solidarische Weise zu leben. Es fanden Gruppenarbeiten statt zur Beschäftigung mit den großen Herausforderungen der Welt: Frieden und Krieg, Religionsdialog... Es gab auch Gelegenheite, die Liebe zu den ärmeren Kinderen und den einsamen alten Menschen konkret zu leben. Alle in diesen Tagen gestärkten Energien und Talente lassen die Solidarität zu den Armen und insbesondere zu den alten Menschen wachsen. Wenn man an die Bedrängten denkt und für sie tätig ist, hilft das allen, neue Jugendliche zu sei, die wissen: "Geben ist seliger als nehmen".

 


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
25 Januar 2018

Unsere Mission: eine ‚global friendship‘. Video mit der Botschaft der europäischen Jugendlichen zum #Holocaustgedenktag

IT | EN | DE | FR | HU
23 Januar 2018
PERU

Die Gemeinschaft Sant’Egidio von Lima bei Treffen mit Papst Franziskus

IT | ES | DE | FR | PT
19 Januar 2018
MÖNCHENGLADBACH, DEUTSCHLAND

Die Geschichte von Rawan: Aus dem Krieg im Irak in die Schule des Friedens in Mönchengladbach

IT | ES | DE | NL | HU
18 Januar 2018

Alte Menschen, Sant’Egidio: Einrichtung eines Ministeriums für Einsamkeit in Großbritannien ist ein Alarmsignal

IT | EN | ES | DE
24 November 2017
CASTAÑHEIRA DE PÉRA, PORTUGAL

Farben der Hoffnung der Jugend für den Frieden aus Porto und Lissabon

IT | DE | PT
1 November 2017

Die Jugend für den Frieden aus Nigeria hat den ersten Preis des Liederwettbewerbs Sounds for Peace gewonnen

IT | EN | DE
all news
• RELEASE
13 März 2018
RP ONLINE

Flucht, Abi, Studium

18 Januar 2018
SIR

Ministero per la solitudine: Comunità Sant’Egidio, “problema da non sottovalutare”. Servono “reti di protezione” e “alleanze tra generazioni”

14 Januar 2018
Kirchen Zeitung-Aachen

Rawan Thamer, 20, Studentin , Mönchengladbach  

18 Dezember 2017

Den Kindern Zuversicht geben

9 Dezember 2017
Il Secolo XIX

Migranti e studenti volontari per il Rigiocattolo

8 Dezember 2017
La Nazione

Firenze, torna il Rigiocattolo in via del Corso. Da domenica sms per il pranzo dei poveri

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
27 Januar 2018 | NEAPEL, ITALIEN

Naples without violence. La solidarietà cambia il mondo

ALLE SITZUNGEN DES GEBETS FÜR DEN FRIEDEN
• KEINE TODESSTRAFE
10 Oktober 2017

On 15th World Day Against the Death Penalty let us visit the poorest convicts in Africa

7 Oktober 2015
VEREINIGTE STAATEN

The World Coalition Against the Death Penalty - XIII world day against the death penalty

5 Oktober 2015
EFE

Fallece un preso japonés tras pasar 43 años en el corredor de la muerte

24 September 2015

Pope Francis calls on Congress to end the death penalty. "Every life is sacred", he said

12 März 2015
AFP

Arabie: trois hommes dont un Saoudien exécutés pour trafic de drogue

12 März 2015
Associated Press

Death penalty: a look at how some US states handle execution drug shortage

9 März 2015
AFP

Le Pakistan repousse de facto l'exécution du meurtrier d'un critique de la loi sur le blasphème

9 März 2015
Reuters

Australia to restate opposition to death penalty as executions loom in Indonesia

9 März 2015
AFP

Peine de mort en Indonésie: la justice va étudier un appel des deux trafiquants australiens

28 Februar 2015
VEREINIGTE STAATEN

13 Ways Of Looking At The Death Penalty

15 Februar 2015

Archbishop Chaput applauds Penn. governor for halt to death penalty

11 Dezember 2014
MADAGASKAR

C’est désormais officiel: Madagascar vient d’abolir la peine de mort!

gehen keine todesstrafe
• DOKUMENTE

Lettera Giovani Per La Pace di Catania all’Arcivescovo di Catania, Mons. Salvatore Gristina

alle dokumente

FOTOS

1514 besuche

1521 besuche

1561 besuche

1492 besuche

1533 besuche
alle verwandten medien