change language
sie sind in: home - freundsc...en armen - freunde ... straße - menschen...friedens - newsletterkontaktlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  


 
druckversion

Gemeinschaft Sant'Egidio
MENSCHEN DES FRIEDENS

Wir sind Männer und Frauen aus der ganzen Welt: Wir gehören unterschiedlichen Völkern, Nationen, ethnischen Gruppierungen, Kulturen und Religionen an.

WIR SIND MENSCHEN DES FRIEDENS

Einige von uns haben ihre Heimatländer aufgrund von Kriegen, Verfolgungen und Diskriminierungen verlassen.
Andere haben ihre Häuser und Familien zurückgelassen, um eine bessere Zukunft zu suchen. 
Wieder andere leben in Ländern des Wohlstands, in denen es weder Hunger noch Krieg gibt.

WIR SIND MENSCHEN DES FRIEDENS

Wir alle haben einen Traum: dass die Völker zusammenleben, damit niemand mehr ein Leben als Fremder führen muss.
Wir wollen eine Bewegung aus unterschiedlichen Menschen sein, in der Verschiedenheit einen Wert darstellt.
Wir wissen, dass Respekt gegenüber dem anderen, Gewaltlosigkeit, Gerechtigkeit und gegenseitige Hochachtung kein Traum sind, sondern das Geheimnis bilden, das die Erde rettet, auf der wir leben.

WIR SIND MENSCHEN DES FRIEDENS, DIE GLAUBEN:

- an den Respekt vor jedem Mann und jeder Frau, weil das Leben eines jeden Menschen heilig ist. Jeder ist ein Geschöpf Gottes;
- an die Gewaltlosigkeit, die jeder Waffe überlegen ist und die Fähigkeit besitzt gute Kräfte in jedem Menschen zu wecken;
- daran, dass es richtig und schön zugleich ist, sich dafür einzusetzen, dass alle Menschen dieselben Rechte genießen und vollwertige Bürger in einer gerechteren Welt werden mögen;
- an die Solidarität mit allen Menschen, besonders aber mit den Leidenden und Schwachen;
- an den Frieden, den jeder Mensch in seinem Innersten ersehnt.
Nach diesen Grundsätzen wollen wir leben, mit Gottes Hilfe.
In der Liebe für den Frieden erkennen wir uns alle, ohne Ausnahme, als Brüder und Schwestern und als Kinder eines einzigen Gottes, auch wenn wir der Sprache, Kultur oder Religion nach verschieden sind.

WIR SIND EINE BEWEGUNG VON MENSCHEN DES FRIEDENS

Rom, den 9. Oktober 1999


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
30 Januar 2018
PARIS, FRANKREICH

Bienvenue! 40 syrische Flüchtlinge sind durch die in Frankreich eingerichteten humanitären Korridore angekommen

IT | ES | DE | FR | CA | ID
25 November 2017
PARIS, FRANKREICH

Weitere Flüchtlinge sind in Frankreich durch die #humanitärekorridore angekommen – fünf Familien aus Syrien

IT | ES | DE | FR | PT | CA | NL | RU
3 Oktober 2017

#3ottobre – nationaler Gedenktag an die Opfer der Immigration vier Jahre nach dem Unglück von Lampedusa

IT | DE
18 September 2017
BOSTON, VEREINIGTE STAATEN

Englisch mit den Freunden – Sant’Egidio eröffnet eine Sprachschule zur Förderung der Integration

IT | ES | DE
9 August 2017

Immigration, Menschenhändler, Menschenrechte, die libysche Frage. Ein Interview mit Andrea Riccardi in La Stampa

IT | ES | DE | FR | CA
27 Juli 2017
WÜRZBURG, DEUTSCHLAND

Sprache, Kultur und Solidarität – die Schlüssel der Integration

all news
• RELEASE
13 März 2018
RP ONLINE

Flucht, Abi, Studium

8 Februar 2018
SIR

Migrazioni: Pompei (Comunità Sant’Egidio), “nuove modalità di ingresso in Italia più flessibili ed efficienti”

5 Februar 2018
SIR

Immigrazione: Comunità Sant’Egidio, oggi anche la ministra Fedeli alla consegna dei diplomi per mediatori interculturali

15 Januar 2018
Corriere della Sera

Andrea Riccardi. Francesco traccia la differenza tra immigrazione e invasione

30 November 2017
Corriere della Sera

Andrea Riccardi: Europa e giovani migranti, il futuro va creato in Africa

4 November 2017
Corriere del Mezzogiorno

Migranti, i nuovi cittadini

alle pressemitteilungen
• DOKUMENTE
Comunità di Sant'Egidio

Cinque proposte sull’immigrazione

Appello al Parlamento ungherese sui profughi e i minori richiedenti asilo

Corso di Alta Formazione professionale per Mediatori europei per l’intercultura e la coesione sociale

Omelia di S.E. Card. Antonio Maria Vegliò alla preghiera "Morire di Speranza". Lampedusa 3 ottobre 2014

Omelia di S.E. Card. Vegliò durante la preghiera "Morire di speranza"

Nomi e storie delle persone ricordate durante la preghiera "Morire di speranza". Roma 22 giugno 2014

alle dokumente

FOTOS

1434 besuche

1379 besuche

1318 besuche

1403 besuche

1393 besuche
alle verwandten medien