change language
du bist dabei: home - news newsletterkontaktlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
11 November 2009

Rom: Dankgebet zum 10. Jahrestag eines Weges der Kommunion unter Bewegungen und Gemeinschaften aus verschiedenen Kirchen des europäischen Kontinents

 
druckversion

31. Oktober 1999 - 31. Oktober 2009

10. JAHRESTAG
WEG DER KOMMUNION UNTER BEWEGUNGEN UND GEMEINSCHAFTEN
AUS VERSCHIEDENEN KIRCHEN DES EUROPÄISCHEN KONTINENTS


„MITEINANDER FÜR EUROPA“
Ein gemeinsames Zeugnis für ein vereintes Volk, das im Licht des Evangeliums unterwegs ist,
um Europa zu erneuern und durch sieben JA eine Seele zu geben:
Familie, Leben, Schöpfung, solidarische Wirtschaft, Frieden, Solidarität mit den Armen, Gastfreundschaft für die Immigranten

Der Weg begann in Augsburg (Deutschland) am Tag der historischen
Unterzeichnung der Gemeinsamen Erklärung über die Rechtfertigungslehre
der Katholischen Kirche und des Lutherischen Weltbundes
 
Die wichtigsten Etappen dieses Weges und neue Perspektiven stehen im Mittelpunkt des

Jahrestreffens der "Freunde von Miteinander für Europa"
vom 10.-12. November 2009

Es nehmen 100 Verantwortliche aus 50 Bewegungen und Gemeinschaften der Kirchen teil: Katholiken, Orthodoxe, Anglikaner, evangelische Lutheraner aus 13 Ländern: Italien, Deutschland, Frankreich, Niederlande, Großbritannien, Österreich, Belgien, Schweiz, Schweden, Russland und Finnland, die in diesen Tagen in Rom bei der Gemeinschaft Sant'Egidio versammelt sind.

Die Initiative wird vom Trägerkreis organisiert, der aus Verantwortlichen der Kommunität Christusbruderschaft Selbitz, Gemeinschaft Sant'Egidio, Treffen von Verantwortlichen (Deutschland), Fondacio-Chrétiens pour le monde, Fokolarbewegung, Charismatische Erneuerung in der Katholischen Kirche, Schönstatt, Syndesmos und CVJM besteht.

Dankgebet zum zehnten Jahrestag

Mittwoch, 11. November um 20.30 Uhr
Basilika Santa Maria in Trastevere

Was ist Miteinander für Europa? Es ist keine Organisation oder Struktur, sondern ein Weg der Kommunion unter Bewegungen und Gemeinschaften aus verschiedenen Kirchen im Osten und im Westen Europas, die durch ein gegenseitiges "Liebesbündnis" im Geist des Evangeliums vereint sind. Der gemeinsame Einsatz besteht darin, die christliche Seele des alten Kontinents neu zu beleben, damit der schwierige Wege der europäischen Einigung in der Vision der Gründerväter fortgesetzt wird: Eine Familie von Völkern, die nicht in sich verschlossen sind, sondern offen für die Welt und die die Einheit der Menschheitsfamilie fördern. Wichtige Etappen waren zwei Großereignisse in Stuttgart 2004 und 2007 mit Tausenden Teilnehmern und Satellitenverbindungen zu vielen europäischen Städten. 2009 fanden 12 nationale Treffen statt. Weitere Inforamtionen: www.together4Europe.org


MEHR
La Preghiera serale a Santa MAria in Trastevere (Roma) in direttaDas Gebet aus Santa Maria in Trastevere (Rom) live um 20.30 Uhr 
 LESEN SIE AUCH
• NEWS
14 Dezember 2017
ROM, ITALIEN

Online-Besuch der Krippe in der Kirche von Sant’Egidio: Jesus wird von den Armen, Kranken, Obdachlosen und Menschen aller Religionen empfangen

IT | ES | DE | FR | CA | NL
20 November 2017

Viele für die Armen gedeckte Tische am Welttag der Armen

IT | ES | DE | NL | ID
18 November 2017

Welttag der Armen, Sant’Egidio – eine starke Botschaft der Solidarität, die zur Überwindung von Misstrauen aufruft

IT | ES | DE | RU
2 Oktober 2017

Sonntag des Wortes Gottes – Fest und Gebet für die Gemeinschaft Sant’Egidio weltweit

IT | DE
29 September 2017

Sonntag des Wortes – an diesem Fest wird die Bibel in den Mittelpunkt gestellt. Ein Video (IT) von Andrea Riccardi zur Einführung

IT | EN | ES | DE | CA | NL
1 September 2017

1.September, Gedenken an den Heiligen Aegidius. Die Gemeinschaft, die ihren Namen von ihm hat, preist ihn in allen Teilen der Welt.

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | ID
alle neuigkeiten
• RELEASE
27 Februar 2018
Avvenire

Cei. Atterrati a Roma 113 profughi. «La cooperazione fra istituzioni fa miracoli»

25 Februar 2018
kathpress

Kardinal Marx fordert mehr Engagement für Einheit der Menschen

25 Februar 2018
Domradio.de

"Gräben zuschütten"

25 Februar 2018

„Gräben zuschütten, Spaltungen überwinden“

24 Februar 2018
Domradio.de

Im Dienst der karitativen Arbeit

22 Februar 2018
Br-Online

Interview mit Sant'Egidio Mitgründer Andrea Riccardi

die ganze presseschau
• DOKUMENTE

Hilde Kieboom: "Die Freundschaft als Weise um Kirche zu sein"

alle dokumente

FOTOS

976 besuche

1005 besuche

1013 besuche

1067 besuche

988 besuche
alle verwandten medien