change language
du bist dabei: home - news newsletterkontaktlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
18 Juni 2014 | ZYPERN

Eine Delegation von Sant'Egidio trifft auf Zypern die Spitzen von Staat und orthodoxer Kirche

Absprachen über eine engere Zusammenarbeit zwischen Zypern und Sant'Egidio zur Unterstützung der Christen im Nahen Osten und für den interreligiösen Dialog

 
druckversion

Eine Delegation der Gemeinschaft Sant'Egidio reiste nach Zypern im Rahmen der ausgezeichneten Beziehungen zur orthodoxen Kirche und zum Staat, die mit dem Friedenstreffen 2008 auf der Insel begannen und durch zahlreiche Besuche in Rom und Nikosia, sowie dem Sitzstaatsabkommen gefestigt wurden.
Die Delegation mit dem Präsidenten von Sant'Egidio, Marco Impagliazzo, traf Präsident Anastasiades, den Außenminister Kassoulides und Erzbischof Chrysostomos.

Gesprächsthemen waren die Lage im Nahen Osten und insbesondere in Syrien und im Irak und die dramatische Situation vieler Christen in dieser Region. Eine engere Zusammenarbeit zwischen Zypern und Sant'Egidio zur Unterstützung der Christen im Nahen Osten, beim Aufbau des interreligiösen Dialogs für den Frieden und bei der Bekämpfung von Islamophobie in Europa wurde vereinbart. Zudem wurde die Beteiligung und Unterstützung der Gemeinschaft Sant'Egidio bei der Renovierung einiger verfallener Kirchen im besetzten Teil der Insel angekündigt, wo noch kleine christliche Minderheiten leben.


 LESEN SIE AUCH
• NEWS
25 Dezember 2017

Frohe und gesegnete Weihnachten von der Gemeinschaft Sant'Egidio!

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | NL | RU
16 November 2017

Besuch des österreichischen Präsidenten Alexander Van der Bellen bei der Gemeinschaft Sant’Egidio

IT | ES | DE | FR | HU
12 November 2017
INDONESIEN

Der Besuch von Marco Impagliazzo in der Schule des Friedens und in der Mensa für die Armen von Sant'Egidio

IT | ES | DE | FR | PT | CA | RU | ID
10 November 2017
INDONESIEN

Sant'Egidio und Muhammadiyah unterzeichnen ein neues Abkommen für Frieden und interreligiösen Dialog in Jakarta

IT | ES | DE | FR | PT | CA | NL | ID | PL
6 November 2017
ROM, ITALIEN

Am 7. November wird im Viminal (Innenministerium) ein Abkommen für die Einreise weiterer 1000 Flüchtlinge mit den #corridoiumanitari (#humanitärekorridore) unterzeichnet

IT | ES | DE | CA
17 Oktober 2017
LIBANON

Treffen von Marco Impagliazzo mit dem libanesischen Premierminister Saad Hariri

IT | ES | DE | FR
alle neuigkeiten
• RELEASE
27 Februar 2018
Avvenire

Cei. Atterrati a Roma 113 profughi. «La cooperazione fra istituzioni fa miracoli»

27 Februar 2018
Vatican Insider

Corridoi umanitari, 114 profughi dall’Etiopia. Galantino: no allo sciacallaggio politico

27 Februar 2018
Agenzia SIR

Corridoi umanitari: Impagliazzo (Comunità Sant’Egidio), “polemiche politiche finiranno ma il futuro è nell’integrazione”

26 Februar 2018
Avvenire

Emergenza freddo. Rifugi e parrocchie aperte ai senza dimora

24 Februar 2018
Il Sole 24 ore

Emergenza freddo, S. Egidio: non lasciamo soli i senza dimora

24 Februar 2018
Vatican Insider

Maltempo, Sant’Egidio: non lasciamo soli i senza dimora

die ganze presseschau
• GESCHEHEN
18 Januar 2018 | ROM, ITALIEN

'Siamo qui, siamo vivi. Il diario inedito di Alfredo Sarano e della famiglia scampati alla Shoah'. Colloquio sul libro

ALLE SITZUNGEN DES GEBETS FÜR DEN FRIEDEN
• DOKUMENTE

Grußwort von Marco Impagliazzo am Ende der Liturgie zum 48. Jahrestag der Gemeinschaft Sant'Egidio

alle dokumente

FOTOS

708 besuche

758 besuche

703 besuche

651 besuche

780 besuche
alle verwandten medien