change language
sie sind in: home - news newsletterkontaktlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
16 Dezember 2014

PRESSEMITTEILUNG

Marco Impagliazzo zum Massaker an den Kindern einer Schule in Pakistan: „Ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit“

Erklärung des Präsidenten der Gemeinschaft Sant’Egidio: „Eine unaussprechliche Grausamkeit; die Ohnmacht der Regierungen überwinden“

 
druckversion

„Das Massaker an Kindern durch eine Terrorgruppe in einer Schule in Pakistan ist eine unaussprechliche Grausamkeit und fordert dringend, dass weltweit alle zivilisierten Menschen mit einem Gewissen Verantwortung übernehmen. Auch bei erbitterten Konflikten und blutigen Auseinandersetzungen muss das Leben der Kinder für alle kämpfenden Parteien heilig sein. Schulen müssten von Kampfhandlungen ausgespart bleiben als Orte des Dialogs, des Friedens und gemeinsamen Lernens. Nicht zufällig hat die Gemeinschaft Sant’Egidio Orte mit dem Namen „Schulen des Friedens“ eingerichtet, an denen auch im so sehr gepeinigten Pakistan versucht wird, die junge Generation zu Dialog, Freundschaft und zum Zusammenleben zu erziehen. Stattdessen wurde die Heiligkeit der Schule in diesem Fall geschändet und in den schwächsten und schutzlosesten Personen die Menschlichkeit ausgelöscht. Ein Attentat gegen sie richtet sich gegen unsere Zukunft. Die Begründung für den Terrorangriff – Rache für Maßnahmen der pakistanischen Sicherheitskräfte gegen die Taliban – übersteigt jede Vorstellung von Unmenschlichkeit, denn das führt zu einer weiteren Eskalation der Gewalt in einer Spirale ohne absehbares Ende. Wir stehen vor einem Verbrechen gegen die Menschlichkeit.

Angesichts von so großer Grausamkeit ist Empörung nicht genug. Ein verantwortungsbewusstes politisches Handeln aller ist erforderlich – von Regierungen und internationalen Organisationen – die am Konflikt beteiligt sind, damit die bisher offensichtliche Ohnmacht überwunden werde und notwendige Initiativen ergriffen werden, um den Massakern Einhalt zu gebieten. Die Zivilgesellschaft und die großen Religionen müssen fordern, dass die Waffen niedergelegt werden und der Dialog wieder aufgenommen wird.“

 



 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
25 Dezember 2017

Frohe und gesegnete Weihnachten von der Gemeinschaft Sant'Egidio!

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | NL | RU
1 Dezember 2017

Die Jugendlichen auf den Plätzen Europas setzen sich für ein von AIDS befreites Afrika ein – Spielzeugmärkte 2017!

IT | ES | DE | PT | CA
20 November 2017

Internationaler Tag der Kinderrechte: Sant’Egidio an der Seite der Kinder

IT | ES | DE
16 November 2017

Besuch des österreichischen Präsidenten Alexander Van der Bellen bei der Gemeinschaft Sant’Egidio

IT | ES | DE | FR | HU
15 November 2017
MEXIKO-STADT, MEXIKO

Eine Geschichte über die Möglichkeit, das Leben von Straßenkindern durch kleine Gesten der Solidarität zu verändern

IT | ES | DE
12 November 2017
INDONESIEN

Der Besuch von Marco Impagliazzo in der Schule des Friedens und in der Mensa für die Armen von Sant'Egidio

IT | ES | DE | FR | PT | CA | RU | ID
all news
• RELEASE
27 Februar 2018
Avvenire

Cei. Atterrati a Roma 113 profughi. «La cooperazione fra istituzioni fa miracoli»

27 Februar 2018
Vatican Insider

Corridoi umanitari, 114 profughi dall’Etiopia. Galantino: no allo sciacallaggio politico

27 Februar 2018
Agenzia SIR

Corridoi umanitari: Impagliazzo (Comunità Sant’Egidio), “polemiche politiche finiranno ma il futuro è nell’integrazione”

26 Februar 2018
Avvenire

Emergenza freddo. Rifugi e parrocchie aperte ai senza dimora

24 Februar 2018
Il Sole 24 ore

Emergenza freddo, S. Egidio: non lasciamo soli i senza dimora

24 Februar 2018
Vatican Insider

Maltempo, Sant’Egidio: non lasciamo soli i senza dimora

die ganze presseschau
• GESCHEHEN
27 Januar 2018 | NEAPEL, ITALIEN

Naples without violence. La solidarietà cambia il mondo

18 Januar 2018 | ROM, ITALIEN

'Siamo qui, siamo vivi. Il diario inedito di Alfredo Sarano e della famiglia scampati alla Shoah'. Colloquio sul libro

7 Dezember 2017 | GENUA, ITALIEN

Presentazione del libro ''Alla Scuola della Pace'' a Genova

ALLE SITZUNGEN DES GEBETS FÜR DEN FRIEDEN
• KEINE TODESSTRAFE
10 Oktober 2017

On 15th World Day Against the Death Penalty let us visit the poorest convicts in Africa

7 Oktober 2015
VEREINIGTE STAATEN

The World Coalition Against the Death Penalty - XIII world day against the death penalty

5 Oktober 2015
EFE

Fallece un preso japonés tras pasar 43 años en el corredor de la muerte

24 September 2015

Pope Francis calls on Congress to end the death penalty. "Every life is sacred", he said

12 März 2015
AFP

Arabie: trois hommes dont un Saoudien exécutés pour trafic de drogue

12 März 2015
Associated Press

Death penalty: a look at how some US states handle execution drug shortage

9 März 2015
Reuters

Australia to restate opposition to death penalty as executions loom in Indonesia

9 März 2015
AFP

Le Pakistan repousse de facto l'exécution du meurtrier d'un critique de la loi sur le blasphème

9 März 2015
AFP

Peine de mort en Indonésie: la justice va étudier un appel des deux trafiquants australiens

28 Februar 2015
VEREINIGTE STAATEN

13 Ways Of Looking At The Death Penalty

15 Februar 2015

Archbishop Chaput applauds Penn. governor for halt to death penalty

11 Dezember 2014
MADAGASKAR

C’est désormais officiel: Madagascar vient d’abolir la peine de mort!

gehen keine todesstrafe
• DOKUMENTE

Grußwort von Marco Impagliazzo am Ende der Liturgie zum 48. Jahrestag der Gemeinschaft Sant'Egidio

alle dokumente