change language
du bist dabei: home - news newsletterkontaktlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
25 April 2016 | MZUZU, MALAWI

Kinder, alte Menschen, Gefangene - eine Bewegung im Norden von Malawi möchte die Ärmsten beschützen

Marco Impagliazzo traf die Gemeinschaften im Norden des Landes

 
druckversion

In Mzuzu versammelten sich die Gemeinschaften aus dem Norden von Malawi mit Marco Impagliazzo. Es wurde über die Freundschaft als Weg gesprochen, um Pessimismus und Resignation vieler malawischer Jugendlicher zu durchbrechen. Die Freundschaft hat in den vergangenen Jahren viele Bedürftige erreicht: Kinder, alte Menschen und Gefangene.

Vor allem wurde auf das Leben vieler Kinder in der Region hingewiesen, die keine Schule besuchen, weil sie arbeiten müssen. Auch die unmenschlichen Zustände für die Gefangenen wurden erwähnt (Überbelegung, fehlende Hygiene und kaum Essen). Die Jugendlichen der Gemeinschaft machen regelmäßig Besuche im Gefängnis.

Es wurde die Entscheidung gefällt, dass sich die Schulen des Friedens im ganzen Land noch mehr engagieren, um die ärmeren Kinder zu schützen und ihnen zu helfen.

   
   
   
 In diesen Monaten leidet Malawi unter einer Krise durch Flüchtlinge aus Mosambik, die wegen unsicherer politischer Zustände in der Region Tete geflohen sind. Über 15.000 Mosambikaner leben nun als Flüchtlinge in unzureichenden Lagern in Malawi und leiden unter extremer Armut.

Die Gemeinschaft wird sich ab sofort um diese Menschen kümmern.

Von Süd bis Nord zeigt sich in Malawi die Sehnsucht und Begeisterung, ein Volk der Freundschaft zu sein, eben "miracle friendship", um die drei Aspekte zu leben, auf die Papst Franziskus hingewiesen hat: Gebet, Arme und Frieden.



 LESEN SIE AUCH
• NEWS
7 Februar 2018

50 Jahre Sant’Egidio – die Freude des Evangelium von Rom bis zu den Peripherien der Welt

IT | DE | PT
7 Februar 2018

‚Ein wesentlicher Zug von Sant’Egidio ist der Einsatz für den Dialog‘. Aus Yad Vashem, der Gedenkstätte an die Shoah in Jerusalem, kommen Glückwünsche zum 50. Jahrestag

IT | DE
7 Februar 2018

‚Ich wünsche Ihnen, dass Sie Ihre Mission für den Frieden fortsetzen‘: Ahmad Al-Tayyeb, Groß-Imam von Al-Azhar, zum 50. Jahrestag von Sant'Egidio

IT | DE
5 Februar 2018

In Würde leben und sterben bedeutet vor allem, niemanden allein zu lassen

1 Februar 2018

Glückwünsche von Metropolit Hilarion, Vorsitzender des Außenamtes des Moskauer Patriarchats, an Andrea Riccardi und die Gemeinschaft zum 50. Jahrestag von Sant’Egidio

IT | DE | RU
1 Februar 2018
IRAK

Sant’Egidio ist besorgt über den Einsatz der Todesstrafe

IT | ES | DE | FR
alle neuigkeiten
• RELEASE
12 Februar 2019
Notizie Italia News

L'ottava arte: quella di includere. Artisti con disabilità ed esclusione ...

11 Februar 2019
Vatican Insider

Riccardi: tra Italia e Vaticano c’è freddezza ma non rottura

13 März 2018
RP ONLINE

Flucht, Abi, Studium

28 Februar 2018
Domradio.de

"Wahrhaft ökumenische Bewegung"

27 Februar 2018
Bayerischer Rundfunk

Interview mit Sant'Egidio Mitgründer Andrea Riccardi

27 Februar 2018
La Repubblica

Profughi, dal Corno d'Africa a Roma corridoio umanitario per 114 persone

die ganze presseschau
• GESCHEHEN
10 Februar 2018 | ROM, ITALIEN

Dankgottesdienst zum 50. Jahrestag der Gemeinschaft Sant’Egidio

3 Februar 2018 | WÜRZBURG, DEUTSCHLAND

Bruder Tod - In Würde leben und in Würde sterben

25 Januar 2018

Ökumenischer Gottesdienst in der Gebetswoche für die Einheit der Christen

1 Januar 2018 | WÜRZBURG, DEUTSCHLAND

Friede auf Erden

1 Januar 2018 | AACHEN, DEUTSCHLAND

Friedensmarsch zum Weltfriedenstag

1 Januar 2018 | MÜNCHEN, DEUTSCHLAND

Ökumenisches Gebet 1. Januar um 15.00 Uhr in der Bürgersaalkirche

ALLE SITZUNGEN DES GEBETS FÜR DEN FRIEDEN
• KEINE TODESSTRAFE
10 Oktober 2017

On 15th World Day Against the Death Penalty let us visit the poorest convicts in Africa

7 Oktober 2015
VEREINIGTE STAATEN

The World Coalition Against the Death Penalty - XIII world day against the death penalty

5 Oktober 2015
EFE

Fallece un preso japonés tras pasar 43 años en el corredor de la muerte

24 September 2015

Pope Francis calls on Congress to end the death penalty. "Every life is sacred", he said

12 März 2015
AFP

Arabie: trois hommes dont un Saoudien exécutés pour trafic de drogue

12 März 2015
Associated Press

Death penalty: a look at how some US states handle execution drug shortage

9 März 2015
Reuters

Australia to restate opposition to death penalty as executions loom in Indonesia

9 März 2015
AFP

Le Pakistan repousse de facto l'exécution du meurtrier d'un critique de la loi sur le blasphème

9 März 2015
AFP

Peine de mort en Indonésie: la justice va étudier un appel des deux trafiquants australiens

28 Februar 2015
VEREINIGTE STAATEN

13 Ways Of Looking At The Death Penalty

15 Februar 2015

Archbishop Chaput applauds Penn. governor for halt to death penalty

11 Dezember 2014
MADAGASKAR

C’est désormais officiel: Madagascar vient d’abolir la peine de mort!

gehen keine todesstrafe
• DOKUMENTE

Adam Michnik

Friedensnobelpreisträger, Argentinien

Adolfo Pérez Esquivel

Erzbischof, Sekretär des Päpstlichen Rates für die Pastoral unter Migranten und die Menschen unterwegs, Heiliger Stuhl

Agostino Marchetto

Decano della Facolta di Sharia e Studi Islamici, Qatar

Aisha Yousef Al-Menn'ai

Generalsekretär des Rates der Europäischen Bischofskonferenzen

Aldo Giordano

Präsident der Christlich Demokratischen Union, Russland

Alexander Ogorodnikov

alle dokumente
• BÜCHER

Und Gott sah, dass es gut war





Echter Verlag

Leben und Sterben von Jaques Hamel





Echter Verlag
alle bücher

VIDEO FOTOS
2:03
Papst Franziskus: Umarmung mit Sant'Egidio
Der Besuch von Papst Franziskus bei der Gemeinschaft Sant'Egidio - ENGLISH
Der Besuch von Papst Franziskus bei der Gemeinschaft Sant'Egidio - ITALIANO

620 besuche

532 besuche

404 besuche

312 besuche

145 besuche
alle verwandten medien