change language
sie sind in: home - news newsletterkontaktlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
17 August 2016

Papst Franziskus kommt am 20. September nach Assisi zum Internationalen Friedenstreffen: „Durst nach Frieden. Religionen und Kulturen im Dialog“

Die Erklärung der Gemeinschaft Sant'Egidio durch ihren Präsidenten, Marco Impagliazzo, ist Ausdruck ihrer großen Freude über die Ankündigung seitens des vatikanischen Pressesaals

 
druckversion

Der vatikanische Pressesaal hat bekannt gegeben, dass der Heilige Vater am Dienstag, den 20. September 2016, an der Abschlussveranstaltung des Weltgebetstages für den Frieden in Assisi teilnehmen wird. Das Weltfriedenstreffen, das von der Gemeinschaft Sant'Egidio organisiert wird, steht unter dem Titel „Durst nach Frieden. Religionen und Kulturen im Dialog“.

Der Präsident von Sant'Egidio, Marco Impagliazzo, nahm diese Nachricht mit großer Freude auf: „Heute stehen wir vor der großen Frage nach Frieden, die uns all jene stellen, die unter Gewalt leiden und Opfer des Terrorismus und der viel zu zahlreichen Kriege unserer Zeit sind“, so Impagliazzo. „Drei Tage lang, vom 18.-20. September, werden wir gemeinsam mit den Verantwortlichen der Religionen ihre Stimme nach Assisi bringen. Bei unserem Zusammenkommen geht es nicht nur darum, das von Johannes Paul II. vor 30 Jahren initiierte große Friedensgebet ins Gedächtnis zu rufen. Vielmehr wird es ein wichtiger Abschnitt auf dem Weg sein, auf den sich im Lauf der vergangenen 30 Jahre viele Männer und Frauen aus verschiedenen Religionen und Kulturen gemacht haben, um im Geist von Assisi gemeinsam den Frieden aufzubauen und den Dialog zu stärken“.

 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
30 Januar 2018
MÜNCHEN, DEUTSCHLAND

Sant’Egidio gedenkt Prof. Joachim Gnilka, der im 90. Lebensjahr verstorben ist

IT | DE
27 Januar 2018
MÜNCHEN, DEUTSCHLAND

Das beste Gericht ist die Freundschaft: das bietet Sant’Egidio vielen Freunden an in den Peripherien von München

IT | DE
22 Januar 2018
PERU

Die Gemeinschaft Sant’Egidio von Lima bei Treffen mit Papst Franziskus

IT | ES | DE | FR | PT
12 Januar 2018

Der Welttag des Migranten und Flüchtlings ermutige Europa zur Förderung der Integration – vorbildliches Modell der humanitären Korridore zur Nachahmung

IT | ES | DE | FR | PT | CA | NL
31 Dezember 2017
ROM, ITALIEN

Gruß und Ermutigung durch Papst Franziskus für die Teilnehmer der Kundgebungen „Friede auf der ganzen Erde”

IT | ES | DE | FR | PT | NL | HU
21 Dezember 2017
ROM, ITALIEN

Andrea Riccardi wurde von Papst Franziskus in Audienz empfangen: Humanitäre Korridore und Frieden waren Gesprächsthemen

IT | ES | DE | FR | PT | CA | NL | ID
all news
• RELEASE
22 Februar 2018
Domradio.de

"Wir können Frieden organisieren wie andere den Krieg"

20 Februar 2018
Vatican Insider

Sant’Egidio si unisce alla Giornata di digiuno per Congo e Sud Sudan indetta dal Papa

20 Februar 2018
SIR

Giornata preghiera e digiuno: Comunità di Sant’Egidio, adesione all’invito del Papa. Veglia nella basilica di Santa Maria in Trastevere a Roma e in molte città italiane

16 Februar 2018
Corriere della Sera

Dal palazzo alla tenda.Il cristianesimo in cammino

8 Februar 2018
Vaticannews

Spadaro: la geopolitica di Francesco è fondata sulla misericordia

7 Februar 2018
Avvenire

Il sociologo Bauman al Papa: «Sei la luce in fondo al tunnel» La testimonianza di Riccardi

die ganze presseschau
• DOKUMENTE
Comunità di Sant'Egidio

Programme of Assisi 2016 - Thirst for peace - ENGLISH

alle dokumente

FOTOS

283 besuche

246 besuche

307 besuche

234 besuche

241 besuche
alle verwandten medien