change language
sie sind in: home - news newsletterkontaktlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
30 Oktober 2014 | BUKAVU, DEMOKRATISCHE REPUBLIK KONGO

In der Stadt wurde die Kampagne "Städte für das Leben" eröffnet

Veranstaltungen und Treffen in verschiedenen Städten des Landes, um die Bürger für das Leben zu mobilisieren

 
druckversion

Die Gemeinschaft Sant'Egidio von Bukavu in der Demokratischen Republik Kongo hat in verschiedenen Städten des Landes eine Kampagne ins Leben gerufen, um die Bürger für das Leben und gegen die Todesstrafe und alle Formen von Gewalt zu mobilisieren.
Die Initiative möchte die öffentliche Meinung im Kongo, wo die Todesstrafe noch angewendet wird, dafür sensibilisieren. In diesen Tagen schließen sich verschiedene Städte in der Provinz Südkivu der Kampagne "Städte für das Leben" an. Das ist von besonderer Bedeutung in einem Land wie die Demokratische Republik Kongo, wo die Todesstrafe im Strafrecht noch vorgesehen ist. 

Viele Schüler haben mit ihren Eltern an zwei im Rathaus von Bagira in der Nähe von Bukavu organisierten Konferenzen über die Todesstrafe teilgenommen und über die Verbreitung einer neuen Kultur des Lebens nachgedacht. Aus diesem Anlass wurde auch eine Unterschriftenkampagne zur Abschaffung der Todesstrafe und gegen jede Form von Gewalt wie die Lynchjustiz vorgestellt, die in der Stadt in dramatisch häufiger Weise angewandt wird.

Viele haben die neueste Botschaft von Papst Franziskus gegen diese barbarische und unmenschliche Praxis gehört und betont, dass allen eine Möglichkeit der Wiedergutmachung unabhängig von der begangenen Schuld eingeräumt werden muss. Keine Autorität darf die Macht haben, über das Leben anderer Menschen zu entscheiden.


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
1 Februar 2018
IRAK

Sant’Egidio ist besorgt über den Einsatz der Todesstrafe

IT | ES | DE | FR
5 Januar 2018
CONAKRY, GUINEA

Sant’Egidio: Besuch von Alfano im DREAM-Zentrum für die AIDS-Behandlung – „Ihr seid unsre Botschafter gewesen und habt die Träume in Wirklichkeit verwandelt“

IT | DE | PT
22 Dezember 2017
NAKURU, KENIA

In Teilen der Welt ist Wasser das schönste Weihnachtsgeschenk: eine Zisterne für die Gefangenen von Nakuru

IT | ES | DE | FR | PT | CA | NL
19 Dezember 2017
ADDIS ABABA, ÄTHIOPIEN

Eine Delegation von Sant’Egidio trifft den Präsidenten der Afrikanischen Union Moussa Faki

IT | DE | FR | NL
1 Dezember 2017

Weltaidstag, Sant’Egidio – heute müssen Frauen in Afrika noch mehr behandelt werden

IT | DE | PT | NL | HU
28 November 2017
ROM, ITALIEN

Die Abschaffung der Todesstrafe, um das Leben aller zu schützen – 10. Kongress der Justizminister

IT | ES | DE | PT | CA | RU
all news
• RELEASE
26 Februar 2018
Roma sette

Congo e Sud Sudan, Gnavi: «La liberazione ha il nome di Gesù»

24 Februar 2018
Avvenire

A spasso per Milano aiutando l'Africa

22 Februar 2018
Famiglia Cristiana

La preghiera sia un urlo contro le guerre

21 Februar 2018
Vatican Insider

Sant’Egidio si unisce alla Giornata di digiuno per Congo e Sud Sudan indetta dal Papa

21 Februar 2018
SIR

Giornata preghiera e digiuno: Comunità di Sant’Egidio, adesione all’invito del Papa. Veglia nella basilica di Santa Maria in Trastevere a Roma e in molte città italiane

19 Februar 2018
Vaticannews

Appello della Chiesa Usa per salvare la vita di due condannati a morte

alle pressemitteilungen
• KEINE TODESSTRAFE
29 Oktober 2014
cityofbacolod.com

Aquino gov’t remains opposed to death penalty

29 Oktober 2014
ptvnews.ph/

DOJ to co-host int'l meeting of justice ministers

gehen keine todesstrafe
• DOKUMENTE

''Entente de Sant'Egidio'': Political Agreement for Peace in the Central African Republic

alle dokumente
• BÜCHER

Eine Zukunft für meine Kinder





Echter Verlag
alle bücher

FOTOS

1397 besuche

1502 besuche

1693 besuche

1514 besuche

1521 besuche
alle verwandten medien