change language
sie sind in: home - news newsletterkontaktlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
1 Februar 2018

Glückwünsche von Metropolit Hilarion, Vorsitzender des Außenamtes des Moskauer Patriarchats, an Andrea Riccardi und die Gemeinschaft zum 50. Jahrestag von Sant’Egidio

 
druckversion

Zum 50. Jahrestag der Gemeinschaft Sant’Egidio, hat Metropolit Hilarion von Volokolamsk, der Vorsitzendes des Außenamtes des Moskauer Patriarchats, ein Glückwunschschreiben an Andrea Riccardi und die ganze Gemeinschaft gesandt. Hier die Übersetzung.

An den Gründer der Gemeinschaft Sant’Egidio, Professor Andrea Riccardi

Sehr geehrter Herr Professor Riccardi!

Ich gratuliere Ihnen und der ganzen Gemeinschaft Sant’Egidio zum wirklich bedeutenden Jubiläum des 50. Jahrestages der Gründung der Bewegung. Sie entstand 1968 in Rom als eine Jugendgruppe und ist im Verlauf eines halben Jahrhunderts zu einer großen Laienbewegung geworden, die Tausende Gläubige in Italien, anderen europäischen Ländern und der ganzen Welt zusammenführt. Vom Wort Gottes und vom Gebet entnahm die Gemeinschaft die Inspiration zum Dienst am Nächsten und ist wie das Senfkorn im Gleichnis des Evangeliums zu einem sehr schönen Baum geworden, in dessen Zweige viele Bedürftige Zuflucht finden (Mt 13,31-32).

Seit vielen Jahren unterhält die von Ihnen gegründete Gemeinschaft Sant’Egidio Beziehungen einer vertrauensvollen Zusammenarbeit mit der russisch-orthodoxen Kirche. Diese Zusammenarbeit bezieht sich vor allem auf Bereiche des caritativen christlichen Dienstes und des Schutzes traditioneller Werte in der heutigen Gesellschaft. Eine der Prioritäten der Gemeinschaft war immer die Friedensarbeit. Durch die Bemühungen der Bewegung wurde der Frieden in Mosambik nach vielen Jahren Bürgerkrieg möglich.

Seit 1986 wird auf Initiative der Gemeinschaft jährlich das interreligiöse Friedenstreffen organisiert, an dem wichtige Vertreter der christlichen Kirchen, der nichtchristlichen Religionen, internationaler Organisation und aus der Welt der Politik und der Kultur teilnehmen. Das Moskauer Patriarchat entsendet jährlich eine hochrangige Delegation zu diesen Treffen. Die Zusammenarbeit zwischen der Gemeinschaft Sant’Egidio und dem Moskauer Patriarchat hat viele gute Früchte hervorgebracht, sowohl im Bereich des orthodox-katholischen Dialogs als auch in verschiedenen Bereichen des Zeugnisses für die Ideale des Evangeliums in der heutigen Gesellschaft. Ich wünsche Ihnen und der Gemeinschaft Sant’Egidio den Segen und die Hilfe Gottes bei der Verwirklichung der Mission im Tun der christlichen Nächstenliebe, die unsere heutige Welt so dringend benötigt.

Hochachtungsvoll
Hilarion, Metropolit von Volokolamsk, Vorsitzender des Außenamtes des Moskauer Patriarchats


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
7 Februar 2018

50 Jahre Sant’Egidio – die Freude des Evangelium von Rom bis zu den Peripherien der Welt

IT | DE | PT
7 Februar 2018

‚Ein wesentlicher Zug von Sant’Egidio ist der Einsatz für den Dialog‘. Aus Yad Vashem, der Gedenkstätte an die Shoah in Jerusalem, kommen Glückwünsche zum 50. Jahrestag

IT | DE
7 Februar 2018

‚Ich wünsche Ihnen, dass Sie Ihre Mission für den Frieden fortsetzen‘: Ahmad Al-Tayyeb, Groß-Imam von Al-Azhar, zum 50. Jahrestag von Sant'Egidio

IT | DE
2 Juli 2009

Moskau: Der Patriarch von Moskau und ganz Russland, Seine Heiligkeit Kyrill, hat Bischof Vincenzo Paglia und Adriano Roccucci von der Gemeinschaft Sant'Egidio empfangen

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | NL
all news
• DRUCKEN
26 Februar 2018
Corriere della Sera - Ed. Roma

Sant’Egidio, il nostro presidio d’umanità contro la solitudine

22 Februar 2018
Il Secolo XIX

Bagnasco ringrazia Sant’Egidio: «Il ’68 è passato, voi ci siete»

21 Februar 2018
Famiglia Cristiana

La rivoluzione dell'amore e della tenerezza, l'unica necessaria #santegidio50

20 Februar 2018
Corriere della Sera

«Sant’Egidio, 50 anni di pedagogia civile»

20 Februar 2018
Vatican Insider

Mattarella visita Sant’Egidio: “Siete una speranza glocal”

20 Februar 2018
L'Osservatore Romano

Matarella per il mezzo secolo di Sant’Egidio

alle pressemitteilungen
• KEINE TODESSTRAFE
10 Oktober 2017

On 15th World Day Against the Death Penalty let us visit the poorest convicts in Africa

7 Oktober 2015
VEREINIGTE STAATEN

The World Coalition Against the Death Penalty - XIII world day against the death penalty

5 Oktober 2015
EFE

Fallece un preso japonés tras pasar 43 años en el corredor de la muerte

24 September 2015

Pope Francis calls on Congress to end the death penalty. "Every life is sacred", he said

12 März 2015
Associated Press

Death penalty: a look at how some US states handle execution drug shortage

12 März 2015
AFP

Arabie: trois hommes dont un Saoudien exécutés pour trafic de drogue

9 März 2015
AFP

Peine de mort en Indonésie: la justice va étudier un appel des deux trafiquants australiens

9 März 2015
AFP

Le Pakistan repousse de facto l'exécution du meurtrier d'un critique de la loi sur le blasphème

9 März 2015
Reuters

Australia to restate opposition to death penalty as executions loom in Indonesia

28 Februar 2015
VEREINIGTE STAATEN

13 Ways Of Looking At The Death Penalty

15 Februar 2015

Archbishop Chaput applauds Penn. governor for halt to death penalty

11 Dezember 2014
MADAGASKAR

C’est désormais officiel: Madagascar vient d’abolir la peine de mort!

gehen keine todesstrafe
• DOKUMENTE

Saluto del Patriarca di Mosca e di tutte le Russie, Kirill, al prof. Andrea Riccardi in occasione dell’udienza del 31 ottobre 2014

Programma in ITALIANO

Programma in RUSSO

Ioan

Martiri e testimoni della fede di Ioan

Laurentiu

LA PACE, DONO DIVINO, NELLA LITURGIA ORTODOSSA DI LAURENTIU

alle dokumente
• BÜCHER

Und Gott sah, dass es gut war





Echter Verlag
alle bücher

FOTOS

175 besuche

167 besuche

182 besuche

172 besuche

191 besuche
alle verwandten medien