change language
sie sind in: home - news newsletterkontaktlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
18 November 2016

Der assyrische Patriarch Mar Gewargis III. besuchte Sant'Egidio: "Diese Geschwisterlichkeit schenkt uns Hoffnung"

 
druckversion

Gestern hat die Gemeinschaft Sant'Egidio den Besuch des Patriarchen der assyrischen Kirche des Ostens, Mar Gewargis Sliwa, mit einer Delegation von Bischöfen seiner Kirche engegengenommen, die am Tag zuvor dem Papst begegnet waren.
Der Patriarch besuchte die Schule für italienische Sprache und Kultur der Gemeinschaft Sant'Egidio, wo er einige Gläubige seiner Kirche traf und mit den durch die
humanitären Korridore angekommenen Flüchtlingen sprach.

Mar Gewargis III in visita alla scuola di lingua e cultura italiana della Comunità di Sant'Egidio

Später fand eine Begegnung mit Andrea Riccardi, dem Gründer der Gemeinschaft Sant'Egidio, und anderen Freunden der Gemeinschaft statt, die in den vergangenen Jahren verschiedene Initiativen für irakischen Christen organisiert haben, da diese unter der schwierigen Lage der Konflikte in Syrien und im Irak besonders leiden. Weitere Informationen

Andrea Riccardi con Mar Gewarghis a Sant'Egidio

Mar Gewargis nahm auch am Abendgebet der Gemeinschaft Sant'Egidio teil. In seinem Grußwort erinnerte Andrea Riccardi an die schwierige Lage der leidenden assyrischen Christen und sagte: "Wir nehmen großen Anteil an der schwierigen Übergangsphase, die sie durchmachen, doch die Einheit und Liebe unter den Christen sind eine wichtige Stütze", weiter fügte er hinzu: "Wir haben großen Respekt für Ihre Kirche, die Asien bis nach Indien und China das Evangelium gebracht hat und verneigen uns vor Ihrer Geschichte, Ihrem Leid und Ihrer heutigen Lebenswirklichkeit."

Im Kommentar zu den Seligpreisungen bat der Patriarch darum, für die Christen im Irak und in Syrien zu beten, denn sie leiden und "warten auf die Seligpreisungen des Herrn". Er bat auch darum, weiter für den Frieden zu beten. Abschließend sagte er: "Dieses Bild der Geschwisterlichkeit ist eine Quelle der Hoffnung für unsere Völker."
Hier das Podcast

 

Die assyrische Kirche entstand in Mesopotamien (bekannt auch als nestorianische Kirche) und ist eine der ältesten Kirchen des Ostens. Ihre Missionare kamen sogar bis nach Indien und China. Heute leben die assyrischen Christen im nördlichen Irak in der Nähe der iranischen Grenze, in Syrien und in der Türkei.

1940 wurde der Sitz des Patriarchats nach Chicago in den USA verlegt, doch mit einer mutigen und wegweisenden Entscheidung hat die Synode der Kirche nach der Wahl des Patriarchen Gewargis III. entschieden, nach Erbil im Irak zurückzukehren.

Die Geschichte der Freundschaft zur Gemeinschaft Sant'Egidio geht auf die
Friedenstreffen von Bari 1990 und Mailand 1993 zurück und wurde durch eine Reihe von solidarischen Initiativen bis 2014 intensiviert, durch die Christen von Mosul und Erbil auf der Flucht vor dem Krieg unterstützt  wurden.


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
31 Januar 2018
IRAK

Sant’Egidio ist besorgt über den Einsatz der Todesstrafe

IT | ES | DE | FR
18 November 2017

„Das Wort Gottes jeden Tag 2018“ zum Gebet und zur Betrachtung der Heiligen Schrift ist erschienen und im Buchhandel erhältlich

1 Oktober 2017

Sonntag des Wortes Gottes – Fest und Gebet für die Gemeinschaft Sant’Egidio weltweit

IT | DE
5 September 2017

Warum findet #stradedipace (das Treffen Wege des Friedens) in Münster-Osnabrück statt? Infos zur europäischen Geschichte

IT | DE
31 August 2017

1.September, Gedenken an den Heiligen Aegidius. Die Gemeinschaft, die ihren Namen von ihm hat, preist ihn in allen Teilen der Welt.

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | ID
10 Juni 2017
NEW YORK, VEREINIGTE STAATEN

Sant’Egidio gedenkt beim Gebet in der Old S. Patrick Cathedral in Manhatten der Opfer von Schießereien

IT | EN | DE
all news
• RELEASE
25 Februar 2018
Roma sette

Congo e Sud Sudan, Gnavi: «La liberazione ha il nome di Gesù»

21 Februar 2018
Famiglia Cristiana

La preghiera sia un urlo contro le guerre

20 Februar 2018
SIR

Giornata preghiera e digiuno: Comunità di Sant’Egidio, adesione all’invito del Papa. Veglia nella basilica di Santa Maria in Trastevere a Roma e in molte città italiane

31 Januar 2018
SIR

50° Comunità Sant’Egidio: Hilarion (Patriarcato di Mosca), “la nostra una collaborazione che ha dato tanti buoni frutti”

29 Januar 2018
Vaticannews

Corridoi umanitari: la collaborazione ecumenica via della speranza

25 Januar 2018
POW - Pressestelle des Ordinariates Würzburg

Angst und Lethargie überwinden

die ganze presseschau
• GESCHEHEN
24 Januar 2018

Ökumenischer Gottesdienst in der Gebetswoche für die Einheit der Christen

ALLE SITZUNGEN DES GEBETS FÜR DEN FRIEDEN
• KEINE TODESSTRAFE
9 Oktober 2017

On 15th World Day Against the Death Penalty let us visit the poorest convicts in Africa

6 Oktober 2015
VEREINIGTE STAATEN

The World Coalition Against the Death Penalty - XIII world day against the death penalty

4 Oktober 2015
EFE

Fallece un preso japonés tras pasar 43 años en el corredor de la muerte

23 September 2015

Pope Francis calls on Congress to end the death penalty. "Every life is sacred", he said

11 März 2015
AFP

Arabie: trois hommes dont un Saoudien exécutés pour trafic de drogue

11 März 2015
Associated Press

Death penalty: a look at how some US states handle execution drug shortage

8 März 2015
Reuters

Australia to restate opposition to death penalty as executions loom in Indonesia

8 März 2015
AFP

Le Pakistan repousse de facto l'exécution du meurtrier d'un critique de la loi sur le blasphème

8 März 2015
AFP

Peine de mort en Indonésie: la justice va étudier un appel des deux trafiquants australiens

27 Februar 2015
VEREINIGTE STAATEN

13 Ways Of Looking At The Death Penalty

14 Februar 2015

Archbishop Chaput applauds Penn. governor for halt to death penalty

10 Dezember 2014
MADAGASKAR

C’est désormais officiel: Madagascar vient d’abolir la peine de mort!

gehen keine todesstrafe
• DOKUMENTE

Hilde Kieboom: "Die Freundschaft als Weise um Kirche zu sein"

alle dokumente

FOTOS

1349 besuche

1197 besuche
alle verwandten medien