change language
you are in: home - press review newslettercontact uslink

Support the Community

  
March 20 2009

Papst-Äußerungen zur Aids-Prävention

Kondome als Lebensart?

 
printable version

Die spanische Regierung dünkt sich einer Großtat, weil sie eine Million Kondome in Afrika verteilen lässt. Das reicht nicht einmal für einen Tagesbedarf - und das Jahr hat 365 Tage und Nächte. Das Kondom ist ein bewährtes Verhütungsmittel, auch gegen Ansteckungen, doch sein Gebrauch als Lebensart ist kein wirklicher Ausweg aus der afrikanischen Aids-Misere.
Der Papst hat sich gegen den Kondomgebrauch gewandt, weil er von höheren Gesetzen der Lebensführung ausgeht. Enthaltsamkeit oder eheliche Treue sind nach seinen Maßstäben die Wege, um HIV-Ansteckungen im Zuge sexueller Wahllosigkeit zu vermeiden. Für Sonderfälle wie nach einer Ansteckung durch Vergewaltigung ist das Kondom für den Rest des Lebens als „geringeres Übel“ auch kirchlich hinnehmbar.
Die Vorstellung jedoch, egal mit wie viel verschiedenen Leuten man verkehren wolle, wenn nur ein Kondom benutzt werde, seien alle Schranken offen, ist zwar lebensnah, menschlich, politisch liberal - und ziemlich bequem. Aber Religionen und die Moral sind eben entstanden, um dem allzu Menschlichen Einhalt zu gebieten.
FAZ.NET dokumentiert die Worte von Papst Benedikt XVI.. So äußerte er sich auf dem Flug nach Afrika auf die Frage eines französischen Journalisten zu der Rolle von Kondomen für die Aids-Prävention in Afrika
„Ich glaube, dass die wirksamste und im Kampf gegen Aids präsenteste Organisation eben diese katholische Kirche mit ihren Bewegungen und unterschiedlichen Strukturen ist. Ich denke an die Gemeinschaft Sant' Egidio, die im Kampf gegen Aids so viel im Sichtbaren und im Verborgenen tut, ich denke an die Kamillianer und all die Ordensschwestern, die den Kranken dienen (...) Ich würde sagen, das Problem Aids kann man nicht bloß mit Werbeslogans überwinden. Wenn die Seele fehlt, wenn die Afrikaner sich nicht selbst helfen, kann diese Geisel nicht mit der Verteilung von Kondomen beseitigt werden: Im Gegenteil, es besteht das Risiko, das Problem zu vergrößern. Die Lösung kann nur mit einem doppelten Engagement gefunden werden: Das erste ist eine Humanisierung der Sexualität, das heißt eine geistige und menschliche Erneuerung, die eine neue Art des Umgangs miteinander bringt. Und das zweite eine wahre Freundschaft auch und vor allem mit den Leidenden, die Bereitschaft, bei ihnen zu sein, auch mit Opfern und persönlichem Verzicht“…. Was kann man dagegen einwenden?“


 ALSO READ
• NEWS
September 29 2017

Sunday of the Word of God, a celebration that puts Bible at center of liturgy and life

IT | EN | ES | DE | CA | NL
July 13 2017
LILONGWE, MALAWI

Let's fill the gap with the poor: Sant'Egidio in Lilongwe renewes the commitment of the poorest in Malawi

IT | EN | ES | DE | NL | ID
June 20 2017
ROME, ITALY

Central African Republic: an agreement for immediate cease-fire and a road map to peace was signed at Sant'Egidio

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | NL | RU | HU
June 3 2017
ROME, ITALY

South Sudan humanitarian crisis in the meeting between Sant'Egidio and an international delegation of special envoys

IT | EN
April 25 2017
BERLIN, GERMANY

Youth, Africa and interreligious dialogue at the centre of the meeting between Andrea Riccardi and Angela Merkel

IT | EN | ES | DE | FR | PT
March 20 2017
ROME, ITALY

Congress of the representatives of the Communities of Sant'Egidio of Africa and Latin America took place in Rome

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | NL
all the news
• PRINT
February 27 2018
Avvenire

Cei. Atterrati a Roma 113 profughi. «La cooperazione fra istituzioni fa miracoli»

February 24 2018
Avvenire

A spasso per Milano aiutando l'Africa

February 21 2018
Vatican Insider

Sant’Egidio si unisce alla Giornata di digiuno per Congo e Sud Sudan indetta dal Papa

January 24 2018
Avvenire

Sviluppo. Alfano: «La Cooperazione è tornata al centro dell'agenda politica»

January 19 2018
Famiglia Cristiana

Europa e Africa, un destino comune

January 16 2018
Corriere.it

Lamiabuonanotizia. Le mamme rom aiutano quelle d’Africa

all press releases
• NO DEATH PENALTY
October 31 2014

Inaugurata a Bukavu la campagna "Città per la vita"

October 12 2014
All Africa

Africa: How the Death Penalty Is Slowly Weakening Its Grip On Africa

September 20 2014
AFP

In Ciad rischio criminalizzazione gay, ma abolizione pena morte

September 20 2014

Ciad: il nuovo codice penale prevede l'abolizione della pena di morte

go to no death penalty
• DOCUMENTS

''Entente de Sant'Egidio'': Political Agreement for Peace in the Central African Republic

Declaration of the African Union on the Republican Pact"

all documents

PHOTO

136 visits

163 visits

168 visits

168 visits

153 visits
all the related media