change language
du bist dabei: home - freundsc...en armen - freunde ... straße - menschen...friedens - würzbur...ahrsfest newsletterkontaktlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  

Würzburg: Menschen des Friedens organisieren ein Fest zum "Nowruz", dem persischen Neujahrsfest


 
druckversion

Würzburg: Menschen des Friedens organisieren ein Fest zum "Nowruz", dem persischen Neujahrsfest
27. März 2011

 

Die Bewegung "Menschen des Friedens" der Gemeinschaft Sant'Egidio hat das "Nowruz" mit den ausländischen Freunden gefeiert, die aus Ländern stammen, in denen das Frühlingsfest als Beginn eines neuen Jahres gefeiert wird.

Über 300 Afghanen, Aserbaidschaner, Iraner, Kurden, Tadschiken und andere kamen zu einem traditionellen Essen mit Musik, Gedichten, Tänzen und einem heiteren und frohen Klima.

Auch viele Ausländern aus zwei Flüchtlingslagern, die erste seit kurzem in Deutschland angekommen sind, waren zum Fest gekommen.

Die Bewegung "Menschen des Friedens" hat sie gastfreundlich aufgenommen als Zeichen eines Zusammenlebens, das ein Beispiel für die ganze Stadt sein möchte.

 

 

Einige Bilder vom Fest:

   

 


RELATED NEWS
31 Januar 2018
MÜNCHEN, DEUTSCHLAND

Sant’Egidio gedenkt Prof. Joachim Gnilka, der im 90. Lebensjahr verstorben ist

IT | DE
30 Januar 2018
PARIS, FRANKREICH

Bienvenue! 40 syrische Flüchtlinge sind durch die in Frankreich eingerichteten humanitären Korridore angekommen

IT | ES | DE | FR | CA | ID
28 Januar 2018
MÜNCHEN, DEUTSCHLAND

Das beste Gericht ist die Freundschaft: das bietet Sant’Egidio vielen Freunden an in den Peripherien von München


Besuch von Marco Impagliazzo in der Schule des Friedens und in der Mensa
IT | DE
19 Januar 2018
MÖNCHENGLADBACH, DEUTSCHLAND

Die Geschichte von Rawan: Aus dem Krieg im Irak in die Schule des Friedens in Mönchengladbach

IT | ES | DE | NL | HU
28 November 2017

Gedenken an die Deportation der Juden aus Unterfranken


Viele Jugendliche erinnern mit Sant’Egidio und der jüdischen Gemeinde an den dunkelsten Tage der neueren Geschichte
27 November 2017
DEUTSCHLAND

NEIN zur Todesstrafe – Forgiveness, love & compassion als Mittel gegen Hass und Gewalt


Bill Pelke als Vertreter einer Opferfamilie spricht in zahlreichen Städten vor hunderten von Jugendlichen
tierratgeber

ASSOCIATED PRESS
13 März 2018
RP ONLINE
Flucht, Abi, Studium
25 Februar 2018
Domradio.de
"Gräben zuschütten"
25 Februar 2018

„Gräben zuschütten, Spaltungen überwinden“
25 Februar 2018
kathpress
Kardinal Marx fordert mehr Engagement für Einheit der Menschen
24 Februar 2018
Domradio.de
Im Dienst der karitativen Arbeit
alle presse-

FOTOS

332 besuche

354 besuche

345 besuche

324 besuche

378 besuche
alle verwandten medien