change language
du bist dabei: home - news newsletterkontaktlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
7 November 2015 | WASHINGTON, VEREINIGTE STAATEN

Eine Delegation von Sant'Egidio trifft Vertreter der US-Administration

Frieden in Afrika, Migration und Minderheitenschutz im Nahen Osten waren Gesprächsthemen

 
druckversion

Eine Delegation der Gemeinschaft Sant'Egidio unter der Leitung von Marco Impagliazzo traf gestern Vertreter der US-Administration zu den Themen Frieden in Afrika, Migration und Minderheitenschutz im Nahen Osten. Das Treffen wurde vom Friedensbüro der Gemeinschaft in Washington organisiert, das seit drei Jahren dauerhafte Beziehungen zur US-Administration unterhält.

Mit Stephen Pomper, dem Special Assistant von Präsident Obama für multilaterale Angelegenheiten und Menschenrechte (rechts auf dem Foto) wurden vor allem Fragen zur aktuellen Krise in Burundi erörtert, wo Sant'Egidio seit längerer Zeit tätig ist, sowie zur Lage der Minderheiten in Syrien. Es gab auch Treffen mit USAID zu Themen der Immigration und der Erleichterung bei den Reisen der Flüchtlinge aus Kriegsgebieten nach Europa, sowie mit dem Außenministerium und den Vertretern des Office of Religions and Global Affairs und mit dem Leiter des Büros für den Schutz religiöser Minderheiten. Die US-Administration brachte besondere Anerkennung für die Friedensarbeit in Burundi und für die Flüchtlingshilfe durch die humanitären Korridore zum Ausdruck.

Die Delegation von Sant'Egidio mit den Verantwortlichen von USAID




 LESEN SIE AUCH
• NEWS
30 Januar 2018
BANGUI, ZENTRALAFRIKANISCHE REPUBLIK

Chantal, Elodie und andere – Geschichten von Kindern und anderen, die im DREAM-Programm der zentralafrikanischen Hauptstadt Bangui behandelt werden

IT | ES | DE | FR | CA | NL
25 Januar 2018
ROM, ITALIEN

Der Präsident der Zentralafrikanischen Republik Touadera in Sant’Egidio: Der Friedensprozess wird fortgesetzt, eine neue Phase der Entwaffnung beginnt

IT | ES | DE | FR | PT | CA | ID
15 Januar 2018

Frieden schaffen - die Diplomatie von Sant'Egidio' ist im Buchhandel - auf Italienisch und bald auch auf Deutsch

IT | ES | DE | PT
9 Januar 2018
BANGUI, ZENTRALAFRIKANISCHE REPUBLIK

Humanitäre Hilfe und Fortsetzung der Entwaffnung

IT | ES | DE | FR | PT | CA | NL
1 Januar 2012

Veranstaltungen "Friede auf Erden"

IT | DE | FR | NL | RU
1 Januar 2012

1. Januar 2012 - Weltfriedenstag

IT | ES | DE | CA
alle neuigkeiten
• RELEASE
27 Februar 2018
Agenzia SIR

Corridoi umanitari: Impagliazzo (Comunità Sant’Egidio), “polemiche politiche finiranno ma il futuro è nell’integrazione”

27 Februar 2018
Avvenire

Cei. Atterrati a Roma 113 profughi. «La cooperazione fra istituzioni fa miracoli»

27 Februar 2018
Vatican Insider

Corridoi umanitari, 114 profughi dall’Etiopia. Galantino: no allo sciacallaggio politico

26 Februar 2018
Avvenire

Emergenza freddo. Rifugi e parrocchie aperte ai senza dimora

26 Februar 2018
Roma sette

Congo e Sud Sudan, Gnavi: «La liberazione ha il nome di Gesù»

24 Februar 2018
Il Sole 24 ore

Emergenza freddo, S. Egidio: non lasciamo soli i senza dimora

die ganze presseschau
• GESCHEHEN
18 Januar 2018 | ROM, ITALIEN

'Siamo qui, siamo vivi. Il diario inedito di Alfredo Sarano e della famiglia scampati alla Shoah'. Colloquio sul libro

ALLE SITZUNGEN DES GEBETS FÜR DEN FRIEDEN
• KEINE TODESSTRAFE
24 September 2015

Pope Francis calls on Congress to end the death penalty. "Every life is sacred", he said

12 März 2015
Associated Press

Death penalty: a look at how some US states handle execution drug shortage

28 Februar 2015
AP

US Supreme Court won't lift stay in Florida execution

gehen keine todesstrafe
• DOKUMENTE

Grußwort von Marco Impagliazzo am Ende der Liturgie zum 48. Jahrestag der Gemeinschaft Sant'Egidio

alle dokumente