change language
sie sind in: home - news newsletterkontaktlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
26 April 2016 | KIEV, UKRAINE

Ökumenisches Friedensgebet in der Kirche St. Alexander in Kiew

 
druckversion


Bei einem Friedensgebet waren gestern in der lateinischen Kathedrale St. Alexander von Kiew mehrere Hundert Menschen mit der Gemeinschaft Sant'Egidio von Kiew und einer Gruppe der Gemeinschaft von Rom versammelt, die sich zu einer Tagung in der Ukraine aufhält.

Dem Gebet stand er lateinische Bischof Petro Herkulan Malcuk vor. Anwesend waren auch Vertreter der orthodoxen, der griechisch-katholischen und der lutherischen Kirche. "Wir sind eine kleine Herde des Herrn, sprechen verschiedene Sprachen und gestalten die Feiern unterschiedlich, doch gemeinsam erkennen wir die Stimme des Herrn, der zu uns in stürmischen Zeiten kommt und sagt: ‚Habt Mut'", sagte Don Marco Gnavi in seiner Homilie. Dabei erinnerte er auch an die Länder, die unter Gewalt und Krieg leiden. In diese Tage fällt auch der 30. Jahrestag von Tschernobyl, während die orientalischen Christen die Karwoche feiern.

Das Gebet von Sant'Egidio in der Kirche St. Alexander wenige Meter vom Maidanplatz wurde auch in den schwierigsten Monaten des Krieges in der Ukraine nicht unterbrochen. Dort treffen sich Christen aller Konfessionen monatlich zum Friedensgebet.

In den vergangenen Tagen traf die Gruppe der Gemeinschaft Sant'Egidio aus Rom das Oberhaupt der griechisch-katholischen Kirche der Ukraine, Großerzbischof Svjatoslaw Schewtschuk. Sie hat auch im großen Kloster der Lavragrotten an der Palmsonntagsliturgie unter dem Vorsitz des ukrainisch-orthodoxen Metropoliten Pavel von Vyzhorod und Tschernobyl teilgenommen.

 
 
   
 
ZUGEORDNETEN OBJEKTE

 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
30 Januar 2018
BANGUI, ZENTRALAFRIKANISCHE REPUBLIK

Chantal, Elodie und andere – Geschichten von Kindern und anderen, die im DREAM-Programm der zentralafrikanischen Hauptstadt Bangui behandelt werden

IT | ES | DE | FR | CA | NL
25 Januar 2018
ROM, ITALIEN

Der Präsident der Zentralafrikanischen Republik Touadera in Sant’Egidio: Der Friedensprozess wird fortgesetzt, eine neue Phase der Entwaffnung beginnt

IT | ES | DE | FR | PT | CA | ID
15 Januar 2018

Frieden schaffen - die Diplomatie von Sant'Egidio' ist im Buchhandel - auf Italienisch und bald auch auf Deutsch

IT | ES | DE | PT
9 Januar 2018
BANGUI, ZENTRALAFRIKANISCHE REPUBLIK

Humanitäre Hilfe und Fortsetzung der Entwaffnung

IT | ES | DE | FR | PT | CA | NL
1 Januar 2012

1. Januar 2012 - Weltfriedenstag

IT | ES | DE | CA
1 Januar 2012

Veranstaltungen "Friede auf Erden"

IT | DE | FR | NL | RU
all news
• RELEASE
26 Februar 2018
Roma sette

Congo e Sud Sudan, Gnavi: «La liberazione ha il nome di Gesù»

23 Februar 2018
Domradio.de

"Wir können Frieden organisieren wie andere den Krieg"

22 Februar 2018
Famiglia Cristiana

La preghiera sia un urlo contro le guerre

21 Februar 2018
SIR

Giornata preghiera e digiuno: Comunità di Sant’Egidio, adesione all’invito del Papa. Veglia nella basilica di Santa Maria in Trastevere a Roma e in molte città italiane

21 Februar 2018
Vatican Insider

Sant’Egidio si unisce alla Giornata di digiuno per Congo e Sud Sudan indetta dal Papa

7 Februar 2018
Vaticannews

“Fare pace”: la diplomazia della speranza cristiana di Sant’Egidio

die ganze presseschau
• GESCHEHEN
23 Januar 2018 | BARCELONA, SPANIEN

Semana de Oración por la Unidad de los Cristianos

ALLE SITZUNGEN DES GEBETS FÜR DEN FRIEDEN
• DOKUMENTE

''Entente de Sant'Egidio'': Political Agreement for Peace in the Central African Republic

Libya: The humanitarian agreement for the region of Fezzan, signed at Sant'Egidio on June 16th 2016 (Arabic text)

alle dokumente