change language
du bist dabei: home - news newsletterkontaktlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
1 Dezember 2008

Würzburg (Deutschland): Gedenkzug der Gemeinschaft Sant’Egidio in Erinnerung an die erste Deportation der Juden der Stadt. Fotos.

 
druckversion

Die Gemeinschaft Sant’Egidio hat der ersten Judendeportation in Würzburg am 27. November 1941 durch einen stillen Gedenkzug vom Dom zum Stadttheater gedacht. Dort stand die Schrannenhalle, in der sich die Juden einfinden mussten, dort begann ihre traurige Reise in den Tod.

Bei der Veranstaltung mit einer großen Zahl von Teilnehmern sprachen:

Dr. Friedhelm Hofmann, Bischof von Würzburg
Winfried Schlüter, Stellv. Dekan in Würzburg der evang.-luth. Kirche in Bayern
Dr. Josef Schuster, Vorsitzender der jüdischen Gemeinde von Würzburg
Georg Rosenthal, Oberbürgermeister von Würzburg
Prof. Dr. Klaus Reder, Gemeinschaft Sant'Egidio

 Fotos
   
   
   

 LESEN SIE AUCH
• NEWS
7 Februar 2018

‚Ein wesentlicher Zug von Sant’Egidio ist der Einsatz für den Dialog‘. Aus Yad Vashem, der Gedenkstätte an die Shoah in Jerusalem, kommen Glückwünsche zum 50. Jahrestag

IT | DE
26 Januar 2018

Holocaustgedenktag, Sant’Egidio: Gegen Rassismus und Antisemitismus, damit eine Kultur der Begegnung verbreitet wird und die Schwächeren geschützt werden

IT | ES | DE | FR | CA
28 November 2017

Gedenken an die Deportation der Juden aus Unterfranken

15 Kann 2017
PÉCS, UNGARN

Gedenken an die Deportation der Juden aus Pécs

IT | ES | DE | HU
26 Januar 2017

Tag des Gedenkens: Nein zur Gleichgültigkeit, zur Komplizenschaft der Intoleranz und zu neuem Rassismus

IT | EN | ES | DE | PT | HU
29 November 2016

Zum 75. Jahrtag der Deportation der Juden aus Unterfranken zieht ein langer Gedenkzug mit Lichtern durch die Fußgängerzone

alle neuigkeiten
• RELEASE
30 November 2017
Die Tagespost

Die Geschichte eines langen römischen Winters

28 November 2017
POW - Pressestelle des Ordinariates Würzburg

Erinnerung bleibt Aufgabe für alle

16 November 2017
Vatican Insider

Riccardi: “Con Laras scompare una grande figura della cultura contemporanea”

4 November 2017
Avvenire

Marco Impagliazzo. Ebraismo: la fine di un pregiudizio

30 November 2016
Main-Post

Dem Vergessen könnte das Morden folgen

29 November 2016
Volksblatt

Erinnerung an Deportation jüdischer Würzburger vor 75 Jahren - Warnungen vor aktuellen Entwicklungen

die ganze presseschau
• GESCHEHEN
23 Januar 2018 | LIVORNO, ITALIEN

Memoria della deportazione degli ebrei di Livorno

18 Januar 2018 | ROM, ITALIEN

'Siamo qui, siamo vivi. Il diario inedito di Alfredo Sarano e della famiglia scampati alla Shoah'. Colloquio sul libro

ALLE SITZUNGEN DES GEBETS FÜR DEN FRIEDEN
• DOKUMENTE
Comunità di Sant'Egidio

SCHLUSSAPPELL - Pilgerreise nach Auschwitz-Birkenau

alle dokumente

VIDEO FOTOS
6:36
Giornata della memoria: non dimentichiamo la Shoah
1:27:21
16 ottobre 1943 - Marcia in ricordo della deportazione degli ebrei romani

605 besuche

647 besuche

562 besuche

656 besuche

545 besuche
alle verwandten medien