change language
sie sind in: home - news newsletterkontaktlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
9 November 2012 | ROM, ITALIEN

Rom: Papst Benedikt XVI. zu Besuch im Haus „Es lebe, wer alt ist“ der Gemeinschaft Sant’Egidio auf dem Gianicolo in Rom

Montag, 12. November 2012 um 11.00 Uhr – Liveübertragung auf der Homepage

 
druckversion

Benedikt XVI. möchte eine innovative Einrichtung im Bereich des Dienstes für alte Menschen besuchen, die im Lauf der über dreißigjährigen Erfahrung der Gemeinschaft Sant’Egidio in Rom und weltweit im Einsatz für menschliche Lebensbedingungen im Alter entstanden ist. Der Besuch findet im Rahmen des europäischen Jahres des aktiven Alterns und der Solidarität zwischen den Generationen statt und stellt eine besondere Gelegenheit dar, um eine globale Botschaft als Antwort auf ein umfassendes Bedürfnis unserer Zeit zu verbreiten.

Der Papst wird seinen Besuch im Haus „Es lebe, wer alt ist“ in Rom in Via Nicola Fabrizi 2 auf dem Gianicolo um 11.00 Uhr beginnen. Zunächst trifft er einige alte Menschen, die Flüchtlinge aus Haiti sind, und eine Delegation der Gemeinschaft Sant’Egidio. Der Besuch beginnt dann im betreuten Wohnen für selbständige und pflegebedürftige alte Menschen im oberen Stockwerk, das ein familiäres und pflegerisches Betreuungsmodell rund um die Uhr darstellt. Anschließend wird Benedikt XVI. alte Menschen in kleinen Appartements der Einrichtung besuchen, die gemeinsame Dienste in Anspruch nehmen und im Bedarfsfall die im betreuten Wohnen angebotenen Betreuungsmaßnahmen nutzen können.

Im Garten wird der Papst alle Bewohner der Einrichtung treffen und eine Botschaft an sie richten, die über eine Großleinwand auch nach außen übertragen wird. Benedikt XVI. wurde auf informelle Weise von einigen Bewohnern dieser von der Gemeinschaft Sant’Egidio geschaffenen Einrichtung zu einem Besuch Zuhause eingeladen. Das Treffen wird gegen 12.00 Uhr mittags enden.

Die Homepage www.santegidio.org wird den Besuch live übertragen.

ZUGEORDNETEN OBJEKTE

 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
5 Februar 2018

In Würde leben und sterben bedeutet vor allem, niemanden allein zu lassen

18 Januar 2018

Alte Menschen, Sant’Egidio: Einrichtung eines Ministeriums für Einsamkeit in Großbritannien ist ein Alarmsignal

IT | EN | ES | DE
22 November 2017
OUAGADOUGOU, BURKINA FASO

Ein neues Zuhause für alte Menschen – für Marie und Angele beginnt ein neues Leben

IT | ES | DE | NL | ID
23 Oktober 2017
BEIRA, MOZAMBIQUE

Lebensmittel für die alten Menschen in Mosambik – Hilfe für die Ärmsten in Beira

IT | ES | DE | FR | PT | RU | ID
21 August 2017
MOZAMBIQUE

Offene Türen in Matola, um die Isolation der alten Menschen zu durchbrechen

IT | DE | FR | PT
11 Juli 2017
BENIN

Sant’Egidio eröffnet in Savé eine Wohngemeinschaft für bedürftige alte Menschen

IT | EN | ES | DE | FR | ID
all news
• RELEASE
7 Februar 2018
Avvenire

L'Italia già «casa comune». Anziani e badanti, la forza di un abbraccio di debolezze

26 Januar 2018
Il Mattino di Padova

«Il dolore è lingua che accomuna»

24 Januar 2018
La Stampa

Apre il centro sociale a Sant’Andrea: “Una casa accogliente per tutti”

18 Januar 2018
SIR

Ministero per la solitudine: Comunità Sant’Egidio, “problema da non sottovalutare”. Servono “reti di protezione” e “alleanze tra generazioni”

21 Dezember 2017
La Stampa

Villaggio Dalmazia. Una struttura per gli anziani

8 Dezember 2017
La Repubblica.it

Marzia, i vecchi e la poesia della fragilità

die ganze presseschau
• GESCHEHEN
25 Januar 2018 | PADUA, ITALIEN

Convegno ''La città del noi, una proposta per Padova''

ALLE SITZUNGEN DES GEBETS FÜR DEN FRIEDEN
• DOKUMENTE

Zeugnis von Irma, einer alten Frau

alle dokumente

FOTOS

698 besuche

759 besuche
alle verwandten medien