change language
du bist dabei: home - news newsletterkontaktlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
1 August 2013 | EL SALVADOR

Schule und Gebet - Sant'Egidio in El Salvador

Eine Antwort auf die zunehmende Gewalt im Land

 
druckversion

Seit 1992 hat die Gemeinschaft die freundschaftlichen Beziehungen im Stadtviertel Bambular in San Salvador vertieft, in dem heute eine Schule des Friedens mit vielen Kindern besteht, deren Eltern schon die Schule besucht hatten.

Die Zeiten ändern sich. El Salvador wird von einer großen Welle von Gewalt erschüttert. Allein am 3. Juli starben 27 Personen eines gewaltsamen Todes. Es war der Tag mit der höchsten Gewaltrate im Jahr.

Ständig lebt man in der Angst, Opfer von Gewalt zu werden, viele verlieren jede Hoffnung auf ein normales Leben und richten die Wohnungen ein, als seien sie von Gewalttätern umlagert.

Doch die Gemeinschaft gibt die Hoffnung nicht auf und möchte das den Menschen vermitteln. Deshalb ist das Thema des Friedens insbesondere in den Schulen des Friedens von großer Bedeutung.

Außerdem pflegt sie das Gebet, das Gebet für den Frieden in vielen Ländern, die im Krieg sind. Am vergangenen Sonntag fand dieses Gebet in der Kapelle in Bambular statt, bei dem auch für das Geschenk des Friedens im Stadtviertel für den langen und treuen Einsatz der Gemeinschaft gedankt wurde.

Einige Zeugnisse halfen, die Arbeit der Gemeinschaft  besser zu verstehen, wie das Gedenken an William Quijano, einen Bruder der Gemeinschaft, der seinen Einsatz gegen die Gewalt mit dem Leben bezahlt hat und ein Beispiel für die Liebe zum Frieden ist.

Die Leute von Bambular nahmen mit Freude und Dankbarkeit am Gebet teil, das ihnen das Gefühl vermittelte, dass die Liebe Gottes durch die Gesten der in Solidarität und Freundschaft verbundenen Brüder und Schwestern auch sie erreicht hat.


 LESEN SIE AUCH
• NEWS
31 Januar 2018
MÜNCHEN, DEUTSCHLAND

Sant’Egidio gedenkt Prof. Joachim Gnilka, der im 90. Lebensjahr verstorben ist

IT | DE
28 Januar 2018
MÜNCHEN, DEUTSCHLAND

Das beste Gericht ist die Freundschaft: das bietet Sant’Egidio vielen Freunden an in den Peripherien von München

IT | DE
19 November 2017

„Das Wort Gottes jeden Tag 2018“ zum Gebet und zur Betrachtung der Heiligen Schrift ist erschienen und im Buchhandel erhältlich

18 Oktober 2017

Einen Monat nach dem Religionstreffen von Münster wurden „Wege des Friedens“ auf vier Kontinenten eingeschlagen

IT | ES | DE | FR | RU
11 Oktober 2017
HAVANNA, KUBA

Die Religionen versammeln sich in Havanna, um Wege des Friedens auf Kuba einzuschlagen

IT | EN | ES | DE | NL | ID
3 Oktober 2017

Gebet für den Frieden in der Ukraine

alle neuigkeiten
• RELEASE
26 Februar 2018
Roma sette

Congo e Sud Sudan, Gnavi: «La liberazione ha il nome di Gesù»

23 Februar 2018
Domradio.de

"Wir können Frieden organisieren wie andere den Krieg"

22 Februar 2018
Famiglia Cristiana

La preghiera sia un urlo contro le guerre

21 Februar 2018
SIR

Giornata preghiera e digiuno: Comunità di Sant’Egidio, adesione all’invito del Papa. Veglia nella basilica di Santa Maria in Trastevere a Roma e in molte città italiane

15 Januar 2018
Roma sette

Ecumenismo, in processione con anglicani, luterani e ortodossi

15 Dezember 2017
GNZ

Im Mittelpunkt steht das Gebet für den Frieden

die ganze presseschau
• GESCHEHEN
23 Januar 2018 | BARCELONA, SPANIEN

Semana de Oración por la Unidad de los Cristianos

1 Januar 2018 | SAN SALVADOR, EL SALVADOR

Paz en todas las tierras en San Salvador

ALLE SITZUNGEN DES GEBETS FÜR DEN FRIEDEN
• DOKUMENTE

L'omelia di Mons. Marco Gnavi alla preghiera Morire di Speranza, in memoria dei profughi morti nei viaggi verso l'Europa

Preghiera per Elard Alumando

Predicazione di Mons. Vincenzo Paglia alla veglia di preghiera per la pace e in memoria delle vittime degli attacchi terroristici a Parigi

Incontro di Preghiera per la Pace

Messaggio del Patriarca ecumenico Bartolomeo I, inviato al Summit Intercristiano di Bari 2015

Sant’Egidio: Migranti, Siria, Cristiani in Medio Oriente

alle dokumente

FOTOS

1197 besuche
alle verwandten medien