change language
sie sind in: home - freundsc...en armen - menschen...inderung - rom: zum...astevere newsletterkontaktlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  

Rom: Zum 40 jährigen Jubiläum der Bewegung "Glaube und Licht" versammeln sich über 500 Behinderte zum Gebet mit der Bewegung "Die Freunde" von der Gemeinschaft Sant'Egidio in Santa Maria in Trastevere


 
druckversion

Rom: Zum 40 jährigen Jubiläum der Bewegung "Glaube und Licht" versammeln sich über 500 Behinderte zum Gebet mit der Bewegung "Die Freunde" von der Gemeinschaft Sant'Egidio in Santa Maria in Trastevere
4. Juli 2011

Am Ende einer Wallfahrt behinderter Menschen aus Italien, Griechenland, Zypern, der Schweiz und Kroatien nach Loreto zum 40 jährigen Jubiläum der von Jean Vanier gegründeten Bewegung "Glaube und Licht" kamen über 500 behinderte Menschen mit ihren Angehörigen und Freunden zu einem Friedensgebet mit der Bewegung "Die Freunde" von der Gemeinschaft Sant'Egidio in die Basilika Santa Maria in Trastevere.

Der maronitische Bischof von Zypern Youssef Soueif stand der ökumenischen Feier vor, an der auch 120 Vertreter von Glaube und Licht aus der orthodoxen Tradition teilnahmen.

In der Homilie sagte der Pfarrer von Santa Maria in Trastevere, Msgr. Marco Gnavi, dass "in unseren Herzen und Gesichtern die Freude geschrieben steht, weil wir Zeugen für das Evangelium sind und weil das Wort des Evangeliums das schönste Wort ist, das an unser Leben gerichtet wurde … trotz unserer Schwäche sind wir Salz der Erde und Licht der Welt. Durch unsere Schwäche bezeugen wir, dass man nicht ohne Liebe leben kann".

Msgr. Gnavi erinnerte daran, das viele Wallfahrer aus Zypern kommen, dem letzten europäischen Land, das durch eine Mauer getrennt ist, und betonte daher die Wichtigkeit der Begegnung, "denn wenn sie uns sehen und wenn sie unsere Gebrechlichkeit sehen, werden sie erkennen, dass wir Jünger Jesu sind". Die Behinderten von Glaube und Licht und von Den Freunden wies er darauf hin, selbst Friedensarbeiter zu werden, und erklärte, dass "schon unser Zusammensein der erste Weg ist, die Mauer der Feinschaft einzureißen".

Beim Gebet wurden die Namen der Länder verlesen, die unter Krieg oder Gewalt leiden; für jedes Land wurde eine Kerze entzündet, um den Herrn um das Geschenk des Friedens zu bitten.

Nach dem Gebet fand ein Fest mit einer großen Torte statt, auf der zum 40. Geburtstag von Glaube und Licht Kerzen brannten, die ausgeblasen wurden.


WEITERE BILDER  
   
   
Bildergalerie ► 

RELATED NEWS
19 November 2017

„Das Wort Gottes jeden Tag 2018“ zum Gebet und zur Betrachtung der Heiligen Schrift ist erschienen und im Buchhandel erhältlich

2 Oktober 2017

Sonntag des Wortes Gottes – Fest und Gebet für die Gemeinschaft Sant’Egidio weltweit


Einige Bilder von Feiern aus Rom bis Mosambik und…
IT | DE
1 September 2017

1.September, Gedenken an den Heiligen Aegidius. Die Gemeinschaft, die ihren Namen von ihm hat, preist ihn in allen Teilen der Welt.


Er war ein Mönch aus dem Osten, der in den Westen kam, in Frankreich lebte und Vater vieler Mönche wurde. Der Name der Gemeinschaft Sant’Egidio geht auf die ihm geweihte Kirche in Rom zurück.
IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | ID
10 Juli 2017
WÜRZBURG, DEUTSCHLAND

Sommer der Solidarität – die Freundschaft kennt keine Grenzen


Die FREUNDE im Urlaub mit der großen Familie von Sant‘Egidio
11 Juni 2017
NEW YORK, VEREINIGTE STAATEN

Sant’Egidio gedenkt beim Gebet in der Old S. Patrick Cathedral in Manhatten der Opfer von Schießereien

IT | EN | DE
5 Juni 2017
BERLIN, DEUTSCHLAND

Sant'Egidio auf dem Evangelischen Kirchentag – Gebet, Begegnung und Feste mit vielen Jugendlichen

IT | ES | DE | FR
tierratgeber

ASSOCIATED PRESS
26 Februar 2018
Roma sette
Congo e Sud Sudan, Gnavi: «La liberazione ha il nome di Gesù»
22 Februar 2018
Famiglia Cristiana
La preghiera sia un urlo contro le guerre
21 Februar 2018
SIR
Giornata preghiera e digiuno: Comunità di Sant’Egidio, adesione all’invito del Papa. Veglia nella basilica di Santa Maria in Trastevere a Roma e in molte città italiane
30 Januar 2018
Corriere della Sera
Da Tor Bella Monaca alla Biennale: la disabilità diventa arte
15 Januar 2018
Roma sette
Ecumenismo, in processione con anglicani, luterani e ortodossi
alle presse-

FOTOS

838 besuche

800 besuche

824 besuche

743 besuche

791 besuche
alle verwandten medien