change language
sie sind in: home - news newsletterkontaktlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
15 November 2017 | MEXIKO-STADT, MEXIKO

Eine Geschichte über die Möglichkeit, das Leben von Straßenkindern durch kleine Gesten der Solidarität zu verändern

 
druckversion

Cesar von der Gemeinschaft Sant’Egidio in Mexiko-Stadt erzählt die Geschichte der Freundschaft mit einigen obdachlosen Otomi-Familien, einer ethnischen Minderheit aus Zentralmexiko.

„Als wir vor zwei Jahren mit anderen Freunden der Gemeinschaft auf der Straße unterwegs waren und Essen an Obdachlose verteilten, haben wir einige Otomi-Familien kennengelernt, die mit ihren Kindern auf der Straße bettelten oder kleine Dinge verkauften. Wir haben uns die Frage stellt, warum diese Kinder auf der Straße leben? Warum gehen sie nicht in die Schule?

Wir haben ihre Familien kennengelernt. Der Anfang war nicht einfach, sie waren etwas misstrauisch; doch dann ist durch die Treue der Besuche eine Freundschaft entstanden. Die Eltern haben uns dann von ihren Problemen erzählt. Sie wollten ihre Kinder wie alle in die Schule schicken, doch weil sie nicht beim Einwohnermeldeamt registriert waren, konnten sie von den Schulen nicht akzeptiert werden. Es sind arme Familien, die in die mexikanische Hauptstadt kamen auf der Suche nach einem besseren Leben. Ihre Kinder sind wie Millionen andere Kinder in Mexiko nicht registriert und haben daher kein Recht, zahlreiche grundlegende Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen. Der erste Schritt war demzufolge eine Hilfe, verschiedene bürokratische Hürden für diese Familien zu überwinden, um sie beim Einwohnermeldeamt zu registrieren.

Mit den Dokumenten konnten wir die Kinder zur Anmeldung in die Schule begleiten. Der erste Unterrichtstag war sehr aufregend mit den Unformen, die Schultaschen und Heften. Wir waren stolz und freuten uns für sie! Dann haben wir sie nach dem Unterricht in die Schule des Friedens begleitet, wo sie spielen und eine Kultur der Solidarität mit anderen Kindern erlernen.

Eines Tages haben ihre Eltern eine Bitte an uns gerichtet: Wir möchten die Kinder taufen lassen, und ihr von der Gemeinschaft Sant’Egidio sollt ihre Paten sein, denn ihr seid unsere Familie! Wir haben diese Bitte gern angenommen und fühlten uns geehrt. Es ist eine weitere Etappe einer durch kleine Gesten der Solidarität entstandenen Freundschaft, wie das Verteilen von etwas Essen an Menschen auf der Straße. Eine kleine Geste hat eine Tür geöffnet und nicht nur das Leben dieser Kinder, sondern auch unser Leben verwandelt!“


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
1 Dezember 2017

Die Jugendlichen auf den Plätzen Europas setzen sich für ein von AIDS befreites Afrika ein – Spielzeugmärkte 2017!

IT | ES | DE | PT | CA
20 November 2017

Internationaler Tag der Kinderrechte: Sant’Egidio an der Seite der Kinder

IT | ES | DE
18 Oktober 2017
BISSAU, GUINEA-BISSAU

Wenn es keine Schule gibt – alle #allascuoladellapace! (#indieSchuledesFriedens)

IT | ES | DE | PT
21 September 2017
MEXIKO

Erdbeben – erste Hilfen der Gemeinschaft Sant’Egidio

IT | ES | DE | FR | CA
30 August 2017
MALAWI

BRAVO in Malawi: in nur 10 Tag 70.000 Kinder beim Einwohnermeldeamt registriert

IT | ES | DE
all news
• RELEASE
9 Dezember 2017
Il Secolo XIX

Migranti e studenti volontari per il Rigiocattolo

2 Dezember 2017
Avvenire

Unicef. Bimbi e donne: l'Aids non è uguale per tutti

19 Oktober 2017
Il Secolo XIX

Don Solalinde: «I narcos non mi fermeranno»

21 September 2017
Avvenire

Il Messico piange le vittime dei crolli. Strage di bambini

30 August 2017
Main-Post

Inklusives Projekt: Ein Kunstwerk blickt auf Traumwolken

21 August 2017
La Repubblica - Ed. Roma

A Rocca di Papa l'estate di studio per i bambini rom

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
1 Januar 2018 | MEXIKO-STADT, MEXIKO

Paz en todas las tierrasn en Ciudad de México

ALLE SITZUNGEN DES GEBETS FÜR DEN FRIEDEN
• DOKUMENTE
Mons. Christophe Pierre

Homilía de Mons. Christophe Pierre, Nuncio Apostólico en México, 43º Aniversario de la comunidad de Sant´Egidio

alle dokumente

FOTOS

1149 besuche

1291 besuche

1264 besuche

1057 besuche

1214 besuche
alle verwandten medien