change language
sie sind in: home - news newsletterkontaktlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
15 Oktober 2013 | MAILAND, ITALIEN

Flüchtlinge aus Syrien in Mailand - die gemeinsame Hilfe von Sant'Egidio und islamischen Verbänden

 
druckversion

In den vergangenen Tagen kamen Hunderte syrischer Flüchtlinge am Hauptbahnhof von Mailand aus Lampedusa und Aufnahmezentren im Süden Italiens an, die auf dem Weg in Länder Nordeuropas (Deutschland, Schweden) sind. Frauen, Kinder und ganze Familien kommen erschöpft und völlig mittellos an. Sie verbringen die Nächte in Bahnhöfen und möchten weiterfahren.
Gemeinsam mit den islamischen Jugendlichen Italiens und anderen Mitgliedern islamischer Verbände in Mailand arbeitet die Gemeinschaft dafür, dass die Flüchtlinge aufgenommen werden und Hilfen bekommen. Das ist ein wichtiges Zeugnis der Solidarität und des Dialogs. Diese Initiative hat die Stadtverwaltung von Mailand angeregt, etwas für die Flüchtlinge zu unternehmen.


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
7 Februar 2018

‚Ich wünsche Ihnen, dass Sie Ihre Mission für den Frieden fortsetzen‘: Ahmad Al-Tayyeb, Groß-Imam von Al-Azhar, zum 50. Jahrestag von Sant'Egidio

IT | DE
12 September 2017
MÜNSTER, DEUTSCHLAND

Aleppo wartet auf die Rückkehr der entführten Bischöfe. Aufruf des armenischen Bischofs Marayati zur Versöhnung beim Treffen #PathsofPeace

IT | DE
11 September 2017
MÜNSTER, DEUTSCHLAND

Sant'Egidio, bei “Wege des Friedens” ertönt der Schmerzensschrei der syrischen Christen

IT | EN | ES | DE | NL | ID
10 September 2017

"Wege des Friedens" in Münster: Der Grossimam der Al-Azhar-Universität, Al Tayyeb: "Der Terrorismus ist kein Kind des Islam, es ist nur Gewalt"

IT | DE
5 Juli 2017

UCANEWS: Indonesische Katholiken helfen armen Muslimen, das Eid-Fest zu feiern (ENG)

DE | ID
27 Mai 2017

Der Ramadan hat begonnen, die Zeit des Fastens und Betens für die islamischen Gläubigen. Friedens und Gottes Segen

IT | EN | ES | DE | FR | HU
all news
• RELEASE
26 Februar 2018
Roma sette

Congo e Sud Sudan, Gnavi: «La liberazione ha il nome di Gesù»

30 Januar 2018
La Vanguardia

Treinta sirios llegan a Italia con los llamados "corredores humanitarios"

30 Januar 2018
Avvenire

Corridoi umanitari. Italia, Francia, Belgio, Andorra: l'Europa che accoglie i siriani

30 Januar 2018
Il Sole 24 ore

Corridoi umanitari, a Fiumicino 30 profughi siriani dal Libano

30 Januar 2018
Vaticannews

Corridoi umanitari: la collaborazione ecumenica via della speranza

30 Januar 2018
La Repubblica

Trenta profughi siriani in Italia grazie ai corridoi umanitari

alle pressemitteilungen
• DOKUMENTE

Zeugnis des syrisch-orthodoxen Erzbischofs Kawak, Damaskus

alle dokumente

FOTOS

986 besuche

901 besuche

815 besuche

855 besuche

776 besuche
alle verwandten medien