change language
sie sind in: home - freundsc...en armen - freunde ...ängniss - die gefa...befreien - humanisi...mosambik newsletterkontaktlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  

Humanisierung der Gefängnisse: Weitere Hilfen für die Gefangenen in Angoche, Mosambik


 
druckversion

Humanisierung der Gefängnisse: Weitere Hilfen für die Gefangenen in Angoche, Mosambik
10. August 2011

Im Gefängnis von Angoche in Mosambik leben die Insassen seit einigen Jahren unter großen Schwierigkeiten. Wie in einer früheren News berichtet, hat 2008 ein Zyklon einen großen Teil des Daches zerstört. Die zur Zeit siebzig Gefangenen müssen in einer Zelle schlafen und täglich unter der brennenden Sonne ausharren. Die Lage ist so prekär, dass in den vergangenen Jahren viele durch Unterernährung gestorben sind.

Die Hilfe der Gemeinschaft hat in den vergangenen Monaten zwei wichtige Fortschritte bewirkt: Das Dach wurde vollständig erneuert und ein Boot gebaut. Durch das Boot können Gefangene, die erfahrene Seeleute sind, den anderen das Fischen beibringen und somit das Gefängnis mit Fisch versorgen. Das verbessert die Ernährungslage aller. Gleichzeitig wurden auch Medikamente verteilt, die auf große Freude stießen, da die Gesundheitsversorgung schwierig bleibt. In diesen Tagen wurden wurden 14 Fälle von Windpocken registriert, bei einer Gesamtzahl von 70 Gefangenen.

In den kommenden Monaten wird die Gemeinschaft sich bemühen, die innere Zelle zu streichen und eine kleine Krankenstation wieder herzurichten. Dann soll fließendes Wasser in das Gefängnis hineingelegt werden und ein Nähkurs begonnen werden.



 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
22 Dezember 2017
NAKURU, KENIA

In Teilen der Welt ist Wasser das schönste Weihnachtsgeschenk: eine Zisterne für die Gefangenen von Nakuru

IT | ES | DE | FR | PT | CA | NL
21 November 2017
MOZAMBIQUE

Mosambik: 100.000 Kinder wurden durch BRAVO! registriert

IT | ES | DE | PT | NL | RU
15 November 2017
MAPUTO, MOZAMBIQUE

Konferenz mit Erzbischof Matteo Zuppi zur 25-Jahrfeier des Friedens in Mosambik mit einem Blick in die Zukunft

IT | ES | DE | PT
23 Oktober 2017
BEIRA, MOZAMBIQUE

Lebensmittel für die alten Menschen in Mosambik – Hilfe für die Ärmsten in Beira

IT | ES | DE | FR | PT | RU | ID
4 Oktober 2017
ROM, ITALIEN

Konferenz über 25 Jahre Frieden in Mosambik – das italienische Modell hat Afrika Hoffnung geschenkt

IT | EN | DE | PT
4 Oktober 2017

25 Jahre Frieden in Mosambik – Geschichte eines Landes, das Krieg und Armut hinter sich gelassen hat

IT | EN | ES | DE | PT | ID
all news
• DRUCKEN
19 Februar 2018
FarodiRoma

I 50 anni di Sant’Egidio. Intervista a Chiara Turrini, impegnata in Mozambico

10 Februar 2018
SIR

50° Sant’Egidio: Gentiloni (presidente del Consiglio), “dalla condizione dei più deboli si misura il benessere autentico di una società”

2 Januar 2018
Il Messaggero - ed. Civitavecchia

La comunità di Sant'Egidio offre il pranzo ai detenuti

29 Dezember 2017
La Stampa

Sant’Egidio e il pranzo della serenità nel carcere

29 Dezember 2017
Avvenire

Kenya, Natale in cella. Adesso arriva l'acqua

24 November 2017
La Repubblica - Ed. Firenze

Fuori dal carcere: la guida per orientarsi in città

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
6 November 2017 | MAPUTO, MOZAMBIQUE

Celebrare la memoria guardando al futuro. Con mons. Matteo Zuppi

ALLE SITZUNGEN DES GEBETS FüR DEN FRIEDEN
• DOKUMENTE
Comunità di Sant'Egidio

ALCUNI NUMERI DELLA SOLIDARIETA’ NEL 2012 DALLA COMUNITA’ DI SANT’EGIDIO

Comunità di Sant'Egidio

Mai così tanti in carcere nella storia dell’Italia Repubblicana

Comunità di Sant'Egidio

CALANO I REATI, MA CRESCONO GLI ARRESTI E LE DETENZIONI

Comunità di Sant'Egidio

Le carceri in Italia:tra riforma, sovraffollamento e problemi di bilancio. Analisi e proposte delle Comunità di Sant'Egidio

Piero Bestaggini

Progetto AIDS in Mozambico: un programma per il rafforzamento generale della sanità e per la lotta all'AIDS. Relazione di Piero Bestaggini

alle dokumente

FOTOS

166 besuche

180 besuche

181 besuche

186 besuche

181 besuche
alle verwandten medien