change language
sie sind in: home - news newsletterkontaktlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
13 November 2015 | INDONESIEN

Im Zeichen des Dialogs finden Treffen von Andrea Riccardi mit Bischöfen, dem Vizepräsidenten und Oberhäuptern des Islams in Indonesien statt

Gespräche über Zusammenarbeit der Religionen für eine friedliche Gesellschaft

 
druckversion

Es sind Tage der Begegnung und des Dialogs in Indonesien für die Delegation der Gemeinschaft Sant'Egidio unter der Leitung von Andrea Riccardi bei ihrem Besuch des Landes mit der größten muslimischen Gemeinde der Welt und mit einer Tradition von Pluralismus und friedlicher Koexistenz. Die Gemeinschaft Sant'Egidio ist seit 25 Jahren in 17 Städten des Landes tätig.

Wie kann der Aufruf von Papst Franziskus auf diesem großen und vielfältigen Archipel gelebt werden, eine Kirche zu sein, die hinausgeht und eine so unterschiedliche Lebenswelt erreicht? Mit dieser Frage haben sich Andrea Riccardi und die Indonesische Bischofskonferenz beschäftigt.

Auch mit dem Chairman der Nahdalatul Ulama, einer der größten Islamvereinigungen der Welt, wurde über die Frage gesprochen, wie die Gesellschaft vor Extremismen geschützt werden kann, die in einzelnen und entwurzelten Personen aufkommen können. Marsudi Syuhud hat das Erbe von Abdurraham Wahid, einem Mann des Friedens und Dialogs und engen Freund von Sant'Egidio angetreten und sprach sich für einen Dialog des Lebens in einer alltäglichen Zusammenarbeit aus.

Zusammenarbeit für Gerechtigkeit und Armutsbekämpfung waren Gesprächsthemen mit dem Vizepräsidenten Indonesiens, Jusuf Kalla, der auch den Friedensprozess für Banda Aceh unterstützt hat. Er zeigte Respekt und Interesse für die Friedensarbeit der Gemeinschaft Sant'Egidio und wünschte eine Fortentwicklung der Zusammenarbeit

 

 

 

 

 

 

 

 


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
7 Februar 2018

‚Ich wünsche Ihnen, dass Sie Ihre Mission für den Frieden fortsetzen‘: Ahmad Al-Tayyeb, Groß-Imam von Al-Azhar, zum 50. Jahrestag von Sant'Egidio

IT | DE
30 Januar 2018
BANGUI, ZENTRALAFRIKANISCHE REPUBLIK

Chantal, Elodie und andere – Geschichten von Kindern und anderen, die im DREAM-Programm der zentralafrikanischen Hauptstadt Bangui behandelt werden

IT | ES | DE | FR | CA | NL
25 Januar 2018
ROM, ITALIEN

Der Präsident der Zentralafrikanischen Republik Touadera in Sant’Egidio: Der Friedensprozess wird fortgesetzt, eine neue Phase der Entwaffnung beginnt

IT | ES | DE | FR | PT | CA | ID
1 Januar 2012

1. Januar 2012 - Weltfriedenstag

IT | ES | DE | CA
1 Januar 2012

Veranstaltungen "Friede auf Erden"

IT | DE | FR | NL | RU
22 Dezember 2011

Andrea Riccardi - Internationaler Pressespiegel

IT | ES | DE | FR | PT
all news
• RELEASE
11 Februar 2019
Vatican Insider

Riccardi: tra Italia e Vaticano c’è freddezza ma non rottura

26 Februar 2018
Roma sette

Congo e Sud Sudan, Gnavi: «La liberazione ha il nome di Gesù»

23 Februar 2018
Domradio.de

"Wir können Frieden organisieren wie andere den Krieg"

22 Februar 2018
Famiglia Cristiana

La preghiera sia un urlo contro le guerre

22 Februar 2018
Br-Online

Interview mit Sant'Egidio Mitgründer Andrea Riccardi

21 Februar 2018
Famiglia Cristiana

La rivoluzione dell'amore e della tenerezza, l'unica necessaria #santegidio50

alle pressemitteilungen
• DOKUMENTE

''Entente de Sant'Egidio'': Political Agreement for Peace in the Central African Republic

Libya: The humanitarian agreement for the region of Fezzan, signed at Sant'Egidio on June 16th 2016 (Arabic text)

alle dokumente