change language
sie sind in: home - news newsletterkontaktlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
2 Dezember 2011 | WÜRZBURG, DEUTSCHLAND

Würzburg (Deutschland): Gedenken an die Deportation der Juden im Zweiten Weltkrieg

 
druckversion

Die Gemeinschaft Sant'Egidio hat gemeinsam mit der israelitischen Kultusgemeinde von Würzburg an die erste größere Deportation der Juden aus Würzburg am 27. November 1941 erinnert. In diesem Jahr sind 70 Jahre seit dem schrecklichen Ereignis vergangen. Mehrere Hundert Bürger nahmen am Gedenkzug teil, sowie Vertreter der Politik und auch viele Jugendliche und Menschen verschiedener Nationen. Vor dem Dom sprachen zu Beginn der Bischof von Würzburg, Dr. Friedhelm Hofmann, und die evangelisch-lutherische Dekanin, Dr. Edda Weise.

Ein langer Zug mit Kerzen in den Händen zog daraufhin durch die Innenstadt. Die Kundgebung wurde auf dem Platz vor dem Theater abgeschlossen in der Nähe des Orten, an dem 1941 die "Schrannenhalle" stand, wo sich die Juden an jenem Abend einfinden mussten, bevor sie deportiert wurden.

Dort sprachen der Oberbürgermeister Georg Rosenthal, der Vorsitzende der israelitischen Kultusgemeinde und Vizepräsident der Rates der Juden in Deutschland, Dr. Josef Schuster, und Prof. Dr. Klaus Reder von der Gemeinschaft Sant'Egidio.

Redetexte:

Bischof Dr. Friedhelm Hofmann

Dekanin Dr. Edda Weise

 

Oberbürgermeister Georg Rosenthal

Prof. Dr. Klaus Reder




 


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
7 Februar 2018

‚Ein wesentlicher Zug von Sant’Egidio ist der Einsatz für den Dialog‘. Aus Yad Vashem, der Gedenkstätte an die Shoah in Jerusalem, kommen Glückwünsche zum 50. Jahrestag

IT | DE
31 Januar 2018
MÜNCHEN, DEUTSCHLAND

Sant’Egidio gedenkt Prof. Joachim Gnilka, der im 90. Lebensjahr verstorben ist

IT | DE
28 Januar 2018
MÜNCHEN, DEUTSCHLAND

Das beste Gericht ist die Freundschaft: das bietet Sant’Egidio vielen Freunden an in den Peripherien von München

IT | DE
26 Januar 2018

Holocaustgedenktag, Sant’Egidio: Gegen Rassismus und Antisemitismus, damit eine Kultur der Begegnung verbreitet wird und die Schwächeren geschützt werden

IT | ES | DE | FR | CA
19 Januar 2018
MÖNCHENGLADBACH, DEUTSCHLAND

Die Geschichte von Rawan: Aus dem Krieg im Irak in die Schule des Friedens in Mönchengladbach

IT | ES | DE | NL | HU
28 November 2017

Gedenken an die Deportation der Juden aus Unterfranken

all news
• RELEASE
25 Februar 2018
kathpress

Kardinal Marx fordert mehr Engagement für Einheit der Menschen

25 Februar 2018
Domradio.de

"Gräben zuschütten"

25 Februar 2018

„Gräben zuschütten, Spaltungen überwinden“

24 Februar 2018
Domradio.de

Im Dienst der karitativen Arbeit

26 Dezember 2017
Main-Post

Große Einladung zum gemeinsamen Weihnachtsessen

30 November 2017
Die Tagespost

Die Geschichte eines langen römischen Winters

alle pressemitteilungen
• DOKUMENTE
Comunità di Sant'Egidio

SCHLUSSAPPELL - Pilgerreise nach Auschwitz-Birkenau

alle dokumente
• BÜCHER

Das Wort Gottes jeden Tag 2014/2015





Echter Verlag
alle bücher

FOTOS

352 besuche

330 besuche

312 besuche

337 besuche

314 besuche
alle verwandten medien