change language
du bist dabei: home - freundsc...en armen - kinder u...endliche - patenschaften - durch di...rändert newsletterkontaktlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  

Durch die Patenschaften hat sich das Leben Hunderter Kinder und ihrer Familien in den Dörfern bei Pemba in Mosambik verändert


 
druckversion

Durch die Patenschaften hat sich das Leben Hunderter Kinder und ihrer Familien in den Dörfern bei Pemba in Mosambik verändert
14. September 2010

Aldino läuft uns auf dem Feldweg entgegen, als unser Geländewagen auf dem "Platz" von Mecufi ankommt. Seit wir ihm zum letzten Mal sahen, ist er sehr gewachsen und ist heute ein für sein Alter großer Junge, der gut Portugiesisch spricht, weil er regelmäßig in die Schule gegangen ist. In diesem Jahr hat er sich an einer weiterführenden Schule angemeldet. Dazu brauchte er eine Geburtsurkunde. Denn wie viele Kinder auf dem Land in Afrika war er nicht beim Einwohnermeldeamt registriert. Dieses Hindernis wurde überwunden, vor einigen Monaten ist er ein mosambikanischer Bürger mit allen Rechten geworden.

Aldino gehört seit 2001 zu den dreihundert Patenschaftskindern aus dem Programm der Gemeinschaft Sant'Egidio in den Dörfern bei Pemba, einer Stadt im Norden Mosambiks. Neun Jahre gute Ernährung und regelmäßige Behandlung haben nicht nur seine Kindheit verändert, sondern auch seine Zukunft als Mann und Bürger. Sie haben ausgehend von der Familie seine Umgebung verändert.

Seine Mutter sagt zu uns: "Heute machen wir uns weniger Sorgen um die Zukunft. Immer wenn etwas passierte - und in diesen Jahren sind viele schlimme Dinge geschehen - gab es jemanden, der uns half. Als der Regen das halbe Dorf wegschwemmte, konnte ich mein Haus wiederaufbauen. Als Aldino krank war, haben wir ihn ins Krankenhaus gebracht. Wir konnten es tun, weil wir Geld für die Medikamente hatten. Hier muss alles bezahlt werden... Mein Sohn ist heute ein schöner Junge. Vielleicht wird er Ingenieur oder Arzt".

Seit einiger Zeit hat sich eine Gruppe Frauen organisiert, deren Kinder im Patenschaftsprogramm sind, um Ländereien zu bewirtschaften und das notwendige Saatgut zu kaufen. Jetzt produzieren sie Gemüse und Obst für ihre Familien.

Denn eine Patenschaft hilft immer auch der ganzen Familie. Es handelt sich nicht nur um eine grundlegende finanzielle Hilfe. Es ist auch eine Sicherheit, dass man den Schwierigkeiten nicht hilflos ausgeliefert ist, weil dich jemand in der Ferne als Teil seiner Familie ansieht.

Wir besuchen die anderen Dörfer: Metuge, Morrebue und Nancaramo. Es gibt viele ähnliche Geschichten. Viele lachende und frohe Gesichter.

Jedes Treffen wird zu einem Fest. Diese Freude, die wir erleben, soll alle erreichen, die sie ermöglicht haben: Tausende "Patenschaftseltern", die in Treue seit Jahren ein Kind in ihre Familie und in ihr Leben aufgenommen haben.   

 

Um eine Patenschaft zu übernehmen, wenden Sie sich an:

Sekretariat der Patenschaften
+39/06/58.14.217
Montag, Donnerstag und Freitag von 9.30 bis 13.30
(Telefonate in italienischer oder englischer Sprache)
Oder schreiben Sie an die
E-mail Adresse:



Bilder

 

 

Kinder und Jugendliche

MEDIENGALERIE


Der Gemeinschaft
Sant’Egidio Deutschland
wurde das
Spendensiegel zuerkannt.






RELATED NEWS
21 November 2017
MOSAMBIK

Mosambik: 100.000 Kinder wurden durch BRAVO! registriert


Eine Geburtsurkunde schützt ihr Leben vor möglichem Missbrauch
IT | ES | DE | PT | NL | RU
20 November 2017

Internationaler Tag der Kinderrechte: Sant’Egidio an der Seite der Kinder


Die Schulen des Friedens, das BRAVO!-Programm, die Ernährungszentren, das DREAM-Programm – Wege der Gemeinschaft, um die Rechte der Kleinen zu schützen
IT | ES | DE
15 November 2017
MAPUTO, MOSAMBIK

Konferenz mit Erzbischof Matteo Zuppi zur 25-Jahrfeier des Friedens in Mosambik mit einem Blick in die Zukunft

IT | ES | DE | PT
30 Oktober 2017
KIGALI, RUANDA

Das neue Leben von Eric, einem Waisenkind durch den Genozid in Ruanda, das jetzt einen Studienabschluss gemacht hat – durch eine Patenschaft!


Eine kleine Hilfe kann das Leben verändern
IT | ES | DE | FR | PT | RU
23 Oktober 2017
BEIRA, MOSAMBIK

Lebensmittel für die alten Menschen in Mosambik – Hilfe für die Ärmsten in Beira

IT | ES | DE | FR | PT | RU | ID
4 Oktober 2017
ROM, ITALIEN

Konferenz über 25 Jahre Frieden in Mosambik – das italienische Modell hat Afrika Hoffnung geschenkt


Der Friede durch Vermittler ohne Eigeninteresse und mit dem Glauben, dass Friede immer möglich ist
IT | EN | DE | PT
tierratgeber

ASSOCIATED PRESS
19 Februar 2018
FarodiRoma
I 50 anni di Sant’Egidio. Intervista a Chiara Turrini, impegnata in Mozambico
10 Februar 2018
SIR
50° Sant’Egidio: Gentiloni (presidente del Consiglio), “dalla condizione dei più deboli si misura il benessere autentico di una società”
17 November 2017
Novaraoggi
Biblioteca Marazza un sabato di incontri
13 Oktober 2017
L'Azione
La pace è unità
5 Oktober 2017
Avvenire
Il Mozambico rinato: quella pace che ha fatto storia
alle presse-

FOTOS

195 besuche

257 besuche

211 besuche

266 besuche

189 besuche
alle verwandten medien

Um eine Patenschaft zu übernehmen, wenden Sie sich an:

Sekretariat der Patenschaften
+39/06/58.14.217
Montag, Donnerstag und Freitag von 9.30 bis 13.30
(Telefonate in italienischer oder englischer Sprache)
Oder schreiben Sie an die
E-mail Adresse: