change language
sie sind in: home - news newsletterkontaktlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
23 April 2013 | GAROUA, KAMERUN

Die Suppe von Sant'Egidio rettet das Leben der Gefangenen

Im Gefängnis von Garoua kümmert sich die Gemeinschaft Sant'Egidio um die Ernährung der Gefangenen im überfüllten Trakt und verteilt regelmäßig Matratzen

 
druckversion

Comunità di Sant'Egidio: solidarietà ai carcerati di Garoua (Cameroun) - aprile 2013Im Gefängnis von Garoua leben 102 Personen zusammengedrängt in einer Zelle. Man nennt sie das "Todesviertel": es gibt kaum zu essen, die Hygiene ist katastrophal, keine Matten, auf die man liegen kann.

"Seit vergangenem Dezember haben wir von der Gemeinschaft Sant'Egidio angefangen, jeden Morgen für sie die bouillie (eine Suppe) zu kochen, bevor sie die Medikamente einnehmen. Wir sehen, dass es weniger Todesfälle gibt", so erzählt man uns aus Garoua.

Die Humanisierung des Gefängnisses ist eine lange und geduldige Arbeit, die aus regelmäßigen Besuchen und konkreter Hilfe besteht. Neben der "Suppe" kümmert sich Sant'Egidio regelmäßig darum, den Gefangenen Matratzen zu bringen. Das Schlafen auf dem Boden ist nicht nur unangenehm, sondern auch unhygienisch: es führt zu Krankheiten und Hautinfektionen.

Tabi Amougou ist ein alter Gefangener und seit über zehn Jahren ein Freund der Gemeinschaft, er hat keine Zweifel: "Wir können nicht aufzählen, wie viel uns geschenkt wurde. Wir geben etwas zurück, indem wir zum Herrn beten, dass er unsere Freunde immer vor dem Bösen bewahre".

 

Comunità di Sant'Egidio: solidarietà ai carcerati di Garoua (Cameroun) - aprile 2013
Comunità di Sant'Egidio: solidarietà ai carcerati di Garoua (Cameroun) - aprile 2013 Comunità di Sant'Egidio: solidarietà ai carcerati di Garoua (Cameroun) - aprile 2013

 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
21 Dezember 2017
NAKURU, KENIA

In Teilen der Welt ist Wasser das schönste Weihnachtsgeschenk: eine Zisterne für die Gefangenen von Nakuru

IT | ES | DE | FR | PT | CA | NL
17 November 2017

Welttag der Armen, Sant’Egidio – eine starke Botschaft der Solidarität, die zur Überwindung von Misstrauen aufruft

IT | ES | DE | RU
13 August 2017
MAROUA, KAMERUN

Lesen und Schreiben lernen im Gefängnis – so beginnt die Freiheit

IT | ES | DE | FR
27 Juli 2017
MÜNCHEN, DEUTSCHLAND

Sommer der Solidarität - ein neues Zentrum für die Schule des Friedens in der Peripherie

26 Juli 2017
WÜRZBURG, DEUTSCHLAND

Sprache, Kultur und Solidarität – die Schlüssel der Integration

24 Juli 2017

Der Sommer der Solidarität 2017 mit der Gemeinschaft Sant'Egidio: Bilder aus Italien und der Welt

IT | EN | ES | DE | FR | ID
all news
• RELEASE
14 Februar 2018
La Nazione

Un pasto per chi non ha nulla. Ecco come si può dare una mano

3 Februar 2018
FarodiRoma

Raid xenofobo a Macerata. La Comunità di Sant’Egidio conforta i feriti

1 Februar 2018
el Periódico

La brújula de los sintecho

31 Januar 2018
La Vanguardia

La dificultad de acceso a vivienda aumenta el riesgo de pobreza en Barcelona

10 Januar 2018
Credere La Gioia della Fede

L'appello dì Sant'Egidio: non sì può morire dì freddo

6 Januar 2018
Redattore Sociale

Nuova via virtuale per i senza dimora, "augurio che cresca la solidarietà"

die ganze presseschau
• DOKUMENTE

Gli aiuti umanitari in Siria e Libano

Programma "W gli anziani": attività con gli anziani a Roma nel luglio e agosto 2013

Contrasto all’esclusione sociale: iniziative per l'estate 2013

Giovani e anziani per un estate di solidarietà 2013

La GUIDA "DOVE mangiare, dormire, lavarsi" 2013

Comunità di Sant'Egidio

ALCUNI NUMERI DELLA SOLIDARIETA’ NEL 2012 DALLA COMUNITA’ DI SANT’EGIDIO

alle dokumente

FOTOS

168 besuche

153 besuche

150 besuche

136 besuche

168 besuche
alle verwandten medien