change language
sie sind in: home - news newsletterkontaktlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
31 März 2017 | ROM, ITALIEN

Armutsbekämpfung und Migration waren Gesprächsthemen beim Besuch des Präsidenten von Niger, Mahamadou Issoufou, in Sant'Egidio

Gespräch mit Marco Impagliazzo und einer Delegation der Gemeinschaft

 
druckversion

Mahamadou Issoufou, der Präsident der Republik Niger, hat heute Vormittag die Gemeinschaft Sant'Egidio mit einer Delegation der Regierung in Niamey besucht.

Er wurde vom Präsidenten Marco Impagliazzo und einigen Verantwortlichen der Gemeinschaft begrüßt. Themen des Gesprächs waren der Friede in der Sahelregion, der interreligiöse Dialog und die Armutsbekämpfung als wirksames Mittel zur Verbeugung von Emigration. Denn die Entwicklungshilfe für Afrika ist eine notwendige Investition, um den afrikanischen Jugendlichen zu ermöglichen, für eine Zukunft ihrer Länder zu arbeiten.

"Das Thema der Migration besitzt Priorität für Niger", erklärte Marco Impagliazzo, "denn dieses Land steht im Zentrum der Routen der Menschenhändler.

Präsident Issoufou war sehr aufgeschlossen für dieses Thema und hat als einer der ersten der afrikanischen Staatsoberhäupter Worte der Anteilnahme für die vielen Opfer auf den Reisen durch die Sahara und über das Mittelmeer gefunden."


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
29 Januar 2018
PARIS, FRANKREICH

Bienvenue! 40 syrische Flüchtlinge sind durch die in Frankreich eingerichteten humanitären Korridore angekommen

IT | ES | DE | FR | CA | ID
24 Dezember 2017

Frohe und gesegnete Weihnachten von der Gemeinschaft Sant'Egidio!

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | NL | RU
13 November 2011

Im Auditorium Antonianum in Rom fand am 13. November die Eröffnung des neuen Schuljahrs der Schule für italienische Sprache und Kultur und die Zeugnisverleihung statt

IT | ES | DE | FR | PT | CA | NL
6 Juli 2011

Caserta (Italien): Zeugnisübergabe in der Schule für italienische Sprache und Kultur

IT | ES | DE | FR | CA | NL
24 Juni 2011

Padua (Italien): Sterben auf dem Weg der Hoffnung - Namen und Geschichten von Migranten, die auf den Wegen nach Europa ums Leben kamen, bei der Gebetswache in San Luca

IT | DE | FR | NL | RU
16 Juni 2011

"Sterben auf dem Weg der Hoffnung": Namen und Geschichten von Flüchtlingen, die auf den Reisen nach Europa gestorben sind. Gebetswache zu ihrem Gedenken in Santa Maria in Trastevere

IT | EN | ES | DE | FR | CA | NL
all news
• RELEASE
26 Februar 2018
Agenzia SIR

Corridoi umanitari: Impagliazzo (Comunità Sant’Egidio), “polemiche politiche finiranno ma il futuro è nell’integrazione”

26 Februar 2018
Avvenire

Cei. Atterrati a Roma 113 profughi. «La cooperazione fra istituzioni fa miracoli»

26 Februar 2018
Vatican Insider

Corridoi umanitari, 114 profughi dall’Etiopia. Galantino: no allo sciacallaggio politico

25 Februar 2018
Avvenire

Emergenza freddo. Rifugi e parrocchie aperte ai senza dimora

23 Februar 2018
Il Sole 24 ore

Emergenza freddo, S. Egidio: non lasciamo soli i senza dimora

23 Februar 2018
Vatican Insider

Maltempo, Sant’Egidio: non lasciamo soli i senza dimora

die ganze presseschau
• GESCHEHEN
17 Januar 2018 | ROM, ITALIEN

'Siamo qui, siamo vivi. Il diario inedito di Alfredo Sarano e della famiglia scampati alla Shoah'. Colloquio sul libro

ALLE SITZUNGEN DES GEBETS FÜR DEN FRIEDEN
• DOKUMENTE

Grußwort von Marco Impagliazzo am Ende der Liturgie zum 48. Jahrestag der Gemeinschaft Sant'Egidio

alle dokumente

FOTOS

669 besuche

741 besuche

763 besuche
alle verwandten medien